Frage von nero55, 82

Steht eine MPU im Bundeszentralregister?

Hallo Community, ich musste meinen Führerschein abgeben, weil ich unter Btm Einfluss (cannabis) am Verkehr teilgenommen hatte. Demnächst werde ich meine Mpu erfolgreich absolvieren.

Nun zur Frage:

Steht das im Bundeszentralregister drin, das ich meine Fahrerlaubnis durch Btm verloren habe oder nicht ? Das ist deswegen gut zu wissen, da ich später bei der Marine studieren wollte. Ich habe mich extremst im Internet umgeschaut, aber leider nichts gefunden. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Antwort
von grubenschmalz, 67

Nein, aber so etwas musst du angeben, damit hat sich deine Laufbahn bei der Marine quasi erledigt.

Kommentar von nero55 ,

Danke erstmal für deine schnelle Antwort. Theoretisch könnte ich das doch nicht angeben. Wenn die es nicht aus ihrem Register wissen und ich mein Wissen nicht mit denen teile, dann würde ich doch THEORETISCH durchkommen oder ?

Kommentar von MatthiasHerz ,

Schon allein, dass Du das überhaupt in Erwägung ziehst, disqualifiziert Dich für die Bundesmarine.

Wenn schon mit einer Lüge startest, was soll man dann von Dir erwarten, wenn mal vor eine schwierige Entscheidung gestellt wirst, von der das Leben Anderer abhängen könnte?

Geh woanders studieren.

Kommentar von nero55 ,

Wie gesagt alles nur Theorie.

ich bin nachweislich "clean" und habe auch in der Zukunft nicht vor wieder in Kontakt mit illegalen Substanzen zu kommen. Eine Mpu bestätigt doch, dass man wieder fähig ist ein Auto zu bewegen. Würden die mich trotzdem nicht mehr annehmen, wenn ich denen ehrlich alles sage ?

Kommentar von Wippich ,

Man kann auch übertreiben,was hat dir der Mann getan ;athias Herz?

Antwort
von furbo, 50

Wenn du durch ein strafgerichtliches Urteil den FS verloren hast, dann steht es im BZR.

Ich habe mich extremst im Internet umgeschaut, aber leider nichts gefunden.

so "extremst" kann es nicht sein, denn sonst hättest du das BZRG gefunden.

http://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/index.html#BJNR002430971BJNE001905301

Demnächst werde ich meine Mpu erfolgreich absolvieren.

Glauben alle, nachher sind sie schlauer. Hoffentlich hast du dich auf die MPU vorbereitet, dich aktiv mit deinem Drogenkonsum auseinandergesetzt. 

Kommentar von nero55 ,

Straftrechtlich wurde der nicht eingezogen, sondern durch das Strassenverkehrsamt. Das heißt also ,dass das nicht im Bundeszentralregister stehen wird ?

Ich habe mich sehr viel mit damit auseinander gesetzt, bei einem Vobereitungskurs und bin zuversichtlich.

Kommentar von furbo ,

Also eine verwaltungsrechtliche Einziehung aufgrund der FEV; nein,  die steht nicht im BZR. Dort werden nur strafrechtliche Maßnahmen eingetragen. Über Fahrerlaubniseinziehungen kann das KBA Auskunft geben.

Für die MPU drücke ich dir die Daumen, trotz guter Vorbereitung braucht's noch ein Quäntchen Glück. Es ist immer eine subjektive Entscheidung. 

Kommentar von nero55 ,

Ja dankeschön 

deine atworten haben mir sehr geholfen und denke ich das glück gebrauchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community