Frage von dustyamk98, 44

Steht ein Azubi (1.Lehrjahr)über einem 1€ Jobber.?

Antwort
von priesterlein, 31

Niemand steht über einem anderen. Da, wo die Betriebshierarchie geregelt sein muss, gibt es Titel und förmlichen Bezeichnungen. Die in der Frage genannten Benennungen sind keinesfalls einstufend, außer, dass der Azubi in der Weisungsbefugniskette auf jeden Fall am Ende steht.

Antwort
von beangato, 20

Niemand steht über irgend jemanden.

Ein Azubi sollte so reif sein, mit anderen Mitarbeitern ordentlich umgehen zu können. Hat was mit Respekt zu tun.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 26

Was soll denn in diesem Zusammenhang eine Hierarchie? Wenn du jetzt im ersten Lehrjahr bist, hast du ja gerade erst angefangen zu arbeiten.

Der 1 € Kollege hat aber bereits ein bewegtes Arbeitsleben hinter sich

Antwort
von Othetaler, 26

Ihr habt beide nichts zu sagen.

Antwort
von Repwf, 19

"Über" in welchen Bezug?

Wichtigkeit, verdienst..., ?

Antwort
von Belladonna1971, 15

Lehrjahre sind keine Herrenjahre!

Respekt und Achtung allen Mitmenschen gegenüber, und das Ding läuft.


Antwort
von Wippich, 14

Der 1 Euro Jober hat in vielen Fällen Beruflich mehr drauf wie ein Lehrling.

Antwort
von Lumpazi77, 31

Von der Vergütung her schon

Antwort
von Bitterkraut, 16

Nein,natürlich nicht.

Antwort
von Thomas19841984, 18

Da willst du Äpfel mit Birnen vergleichen.

Ein 1-Euro-Job ist eine täglich enige Stunden umfassende Arbeitsgelegenheit ohne Einkommen, dafür gibt es eine Aufwandsentschädigung.

Sie dürfen niemandem Konkurrenz machen.

Ein Hartz-4-Empfänger kann zu einem solchen "Job"  gezwungen werden.

2 % der 1-Euro-Jobber kommen durch diese Arbeit in einen festen Job.

Sie dürfen weder streiken, noch haben sie Anspruch auf "Lohn"fortzahlung bei Urlaub und Krankheit.

So, das waren einige Beispiele.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten