Frage von SecScaevola, 95

Steht der 3.Weltkrieg demnächst bevor?

Vor kurzem erst hat Baschar al Assad selbst die Aussage getätigt, dass sich in seinem Land ein Stellvertreterkrieg der USA und der Russischen Föderation abspielt, und der Kampf Aleppos sei laut ihm ein wichtiger Punkt in diesem Krieg. Da sich auch die Beziehungen zwischen den beiden obrig genannten Großmächten verschlechtern, und es nun auch mehr oder weniger deutliche Anzeichen auf einen Atomkrieg gibt, bin ich mir der Zukunft nicht mehr sicher. Auch die Anzeichen auf einen 3. Weltkriegs hat der als Wahrsager geltende Alois Irlmaier vor gut 50 Jahren vorhergesagt. Diese Anzeichen trafen und treffen nun größtenteils ein. Auch die Russische Föderation hat ihre Truppen probeweise mobilisiert, und erneute Stützpunkte in Kuba und in Vietnam in Erwägung gezogen. Ist das ganze nur heiße Luft, oder spielt sich da wieder etwas ab, von dem wir wieder etwas zu wenig Wissen? Könnte ein Nuklearkrieg in einigen Jahren möglich sein? Was haltet ihr davon?

Antwort
von nooppower15, 65

Wahnsinn, in Zeiten des kalten Krieges hätten sich wahrscheinlich hier einige ständig in Hösschen gemacht. Wo sich tatsächlich zwei Supermächte bis an die Zähne bewaffnet gegenüberstanden



Kommentar von SecScaevola ,

Was genau soll das jetzt heißen? Heutzutage "scheißt" sich jeder Idiot vor den Flüchtlingen in die Hose, da kann ich der Situation, die gerade stattfindet ja wohl noch etwas skeptisch gegenüberstehen!

Antwort
von Chrischan123, 60

Hey, ich habe momentan auch enorme Angst vor einer Eskalation. Ich habe gelesen, dass die Situation schon vergleichbar mit dem kalten Krieg wäre, mit dem Unterschied, das es schon einen Stellvertreterkrieg in Syrien gibt.
Ich hab da eher ein Halbwissen aber man hat kein gutes Gefühl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten