Frage von Patrykwesley, 88

Steht das im Führungszeugnis für Behörden?

Hallo,

ich hoffe das ihr mir helfen könnt.

Ich habe mich bei der Bundeswehr beworben und bin nun zum Einstellungstest eingeladen worden.

Ich habe bei dem Bewerbungsbogen angegeben, dass ich keine Straftaten oder Verurteilungen habe.

Nun habe ich den Brief bekommen, dass ich ein BEHÖRDLICHES Führungszeugnis zu der Bundeswehr schicken muss.

Ich hatte vor circa einem Jahr 1 Wochenende Jugendarrest für ein Diebstahl bekommen, was ich sehr bereue.

Bundeswehr ist mein Traumjob, was soll ich tun? Soll ich nachträglich sagen, das ich ein Wochenende Jugendarrest hatte ? Oder steht diese Strafe überhaupt im behördlichen Führungszeugnis ?

Danke im Voraus für eure Antworten.

Antwort
von Kreidler51, 72

Davon wird im Führungszeugnis nichts auftauchen. Weil es eine Jugendstrafe ist.

Kommentar von Patrykwesley ,

Auch nicht in dem Führungszeugnis für Behörden? Das ist ja etwas anders ..

Kommentar von rav3ry ,

sofern du nicht Offizier macht, juckts eh kaum auch wenn es drinsteht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community