Frage von Lucy723, 458

Stehen Sadisten darauf wenn man schüchtern und zurückhaltend ist?

Sadistisch eingestellte Menschen haben ja bekanntlicherweise Spaß daran andere Menschen Schmerzen hinzuzufügen und ihre Macht an solchen Menschen auszuüben. Sie werden dabei auch sexuell erregt, meistens ... Naja, stehen solche Menschen eigentlich auf schüchterne, zurückhaltende Menschen? Ich weiß es ist bei jedem anders aber jetzt mal so ganz grob und allgemein gesehen.

Antwort
von Shinjischneider, 350

Jeder Mensch steht auf etwas anderes.

So auch bei Sadisten. Ein Sadist möchte jemanden leiden lassen. Für einen krankhaften Sadisten (also wirklich mit psychischer Störung) ist der Reiz höher, wenn er eine starke Persönlichkeit leiden lässt.

Es ist eine Machtsituation. "Ich kann Dich brechen. Ich kann Dich fertig machen."

Blöder Ansatz. Aber worauf bist Du eher stolz? Ein einfaches Sudoku zu lösen oder ein schwieriges?

Antwort
von Schneckly, 232

Ja, denn von schüchtern bis devot ist es sicher ein leichter und kurzer Weg. Sadistischen möchten eine Frau oder einen Mann sehr demütigen, unterdrücken und ihre Macht ausüben und genießen.

Antwort
von HalloRossi, 268

Nein! Nicht schüchtern, sondern devote. Das ist ein Unterschied! Eine schüchterne Frau kann ja trotzdem liebevoll- charmant sein, freundlich- lieb mit viel Charisma. Das würde einen dominanten Mann nicht anziehen ( auch wenn es bei gray so war, ist nur in Film so) Ein dominanter oder sadistischer Mann möchte eine Frau, die " ganz unten" ist ( psychisch) und sich vor ihn duckt wie ne kleine Maus. Da ist nichts mit Liebe und Herz. Es geht rein um Sex! Obwohl auch diese Paare eine Art normale Beziehung zT führen

Kommentar von Chichibi ,

Wieso sollte sich ein dominanter oder sadistischer Mann NICHT von einer liebevollen/freundlichen/... Person angezogen fühlen?

Eine normale Beziehung führen wohl die meisten. Da kann man auch beim Sex nicht einfach Liebe und Herz ausschalten. Im Gegenteil. Und gerade wenn es rein um Sex geht, ist es ja wohl wichtig, dass sie sich im Alltag mit Liebe (wenn auch nur platonische) und Respekt begegnen.

Kommentar von Blazeor ,

Devot (gehorsam) und Masochistisch (steht auf Schmerz) ist auch noch ein Unterschied...nicht jeder devote Mensch ist auch gleichzeitig masochistisch veranlagt. Desweiteren muss ein Sadist nicht unbedingt Dominant sein, was aber eher selten ist.
Ich zum Beispiel bin dominant aber nicht sadistisch und meine Frau ist devot (zu mir), aber sadistisch (zu anderen). Es kommt immer darauf an wer gibt etwas und wer nimmt etwas (an).
Die 'kranken' Sadisten quälen meist 'normale' Menschen und Tiere, weil ihnen das mehr Genugtuung und Machtgefühl gibt, als bei einem Masochisten der das 'gerne' mit sich machen lässt.

Antwort
von ObscurumEnigma, 128

Also ich mag es, aber eher wenn sie willig sind. Falls sie nicht willig sind, dann finde ich starke Frauen besser, weil man sie dann halt brechen kann (rede hier nur von Fiktion, ich habe es in echt so noch nicht ausprobiert, wäre ja sonst illegal). Also es geht beides, was man halt bevorzugt.

Antwort
von swobsie, 288

Ich glaube nicht das sich das so einfach beantworten lässt..

In Bezug auf was ?

Wenn du es sexuell oder in einer Beziehung meinst, gibt es auch verschiedene Abstufungen, jemand der dominant ist oder sexuell dominiert, ist in den wenigsten Fällen ein Sadist. 

Wie gesagt, es ist sehr schwierig diese Frage allgemein zu beantworten. Ohne jetzt auf Details einzugehen, ein Sadist will Schmerzen zufügen und wird sich deshalb eher keine starken Persönlichkeiten suchen. 

Es gibt auch Menschen, die sich gerne Schmerzen zufügen lassen und so geschieht das in beiderseitigem Einverständnis, in diesem Fall hat das aber nicht unbedingt was mit Schüchternheit oder mangelndem Selbstvertrauen zu tun. Das hat andere Gründe...

Tut mir leid, das wird man allgemein gehalten, wahrscheinlich nicht genauer beantworten können. 

Hoffe aber, ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiter helfen. LG Swobsie

Antwort
von swobsie, 244

Wenn es aber in erster Linie darum geht Macht auszuüben, ist das was ganz anderes und es geht dabei um zu dominieren und devotes Verhalten. 

Was aber absolut nichts mit purem Sadismus zu tun hat, wenigstens in den seltensten Fällen.

Spezifiziere deine Frage am besten wenn du genauere Infos brauchst...

Lg :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community