Frage von Dennispcnet, 161

Stehen Mädchen nur auf rücksichtslose A***löcher?

Ich habe im Internet einen Text gefunden das ist ein Ausschnitt davon. Und ich wollte euch mal fragen ob das wirklich so ist:

“Wohl der entscheidende Faktor ist die Tatsache, dass irgendwo in dem großen Buch der menschlichen Geschichte verankert ist, dass nette Männer nicht mit netten Frauen zusammen kommen dürfen. Anscheinend ist das ein physikalisches und psychisches Polaritätsproblem, vergleichbar wie bei einem Magneten. (+) und (+) stoßen sich nun mal ab. Was bedeutet das also für Dich? Werde ein rücksichtsloses Arschloch, dem die Gefühle einer Frau völlig an den Sackhaaren vorbeigehen.“

Ich bin 18 und bin immer verständnisvoll, hilfsbereit, nett und höre einem Mädchen immer zu wenn sie ein Problem hat. Meine Frage ist muss ich wirklich zum Arschloch werden, damit Mädchen an mir interessiert sind und bleiben. Ich schaffe es nämlich nicht so rücksichtslos zu werden, das ist halt meine Art.

Ich danke euch schon mal im voraus und bitte keine Beleidigungen oder dummen Sprüche.

Dennis

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von definitivtoll, 51

Schwachsinn. Kommt auf dem Geschmack an. Ich finde eher freundliche Jungs besser als Machos.

Kommentar von Dennispcnet ,

Ich freue mich das es noch solche wie dich gibt, die freundliche Jungs besser finden.

Antwort
von Machtnix53, 46

Du musst nicht jeden Schwachsinn glauben, auch nicht, wenn er massenhaft im Internet verbreitet wird.

Nach meinen Erfahrungen haben nette Menschen fast immer auch einen netten Partner gefunden.

A***löcher haben vielleicht mal kurzfristige Erfolge bei Mädchen, die noch nicht wissen, worauf es ankommt. Aber im Hinblick auf eine glückliche Beziehung stehen sie sich dann selbst im Wege.

Kommentar von Dennispcnet ,

Das beruhigt mich ja etwas

Antwort
von Mira1204, 50

Nein, dem ist nicht so. Menschen sind verschieden und wollen eben auch unterschiedliche Chraktereigenschaften an einem Partner. Ich selbst habe einen ganz tollen, lieben Freund und würde ihn nicht tauschen wollen, denn genau wegen seinem Charakter habe ich mich in ihn  verliebt

Antwort
von Shiftclick, 53

Solche Verallgemeinerungen sind Quatsch. Und derjenige, der sowas ventiliert, möchte etwas verkaufen. Neuigkeiten und eine Taktik für Typen, die ansonsten keinen Stich machen. Wenn er sagt, mach weiter wie bisher, wirst du ihm das nicht abnehmen, das Buch nicht kaufen, den Kurs nicht belegen.

Was man sagen kann, ist, dass bei der Paarsuche verschiedene Ebenen interagieren und sich auch gegenseitig reinreden können. Alles, was du von deiner Umgebung gelernt hast, Kultur, gute Sitten etc. das sind Dinge, die die Instinkte bei der Fortpflanzung nicht berücksichtigen, sondern nur die schönen, sozial erwünschten und offiziellen Aspekte. Tatsächlich können sich alle Tiere (und damit auch der Mensch) ohne Kultur und ohne gute Sitten oder Moral erfolgreich fortpflanzen. Wenn das nicht funktionieren würde, wenn man einen Schulabschluss bräuchte oder einen Beruf, wenn man Lesen, Rechnen und Schreiben können müsste, um sich fortzupflanzen, wenn man warten würde, bis die Gelegenheit günstig ist, dann wären die Menschen längst ausgestorben. Bei der Partnersuche/Paarbildung geht es um die Weitergabe der eigenen Gene. Also tut man instinktiv Dinge, die das begünstigen. Und Frauen können verschiedene eingebaute Voreinstellungen haben, wonach sie einen Mann per Schnellcheck auf Gesundheit, Überlebensfähigkeit, wirtschaftlichen Erfolg und anderes einschätzen können. Eine Frau sollte sich nicht mit einem Mann einlassen, der sie vermutlich sitzen läßt, wenn sie schwanger geworden ist, der Mann sollte beständig, zuverlässig und ein guter Ernährer der Kinder sein. Das kann ein anständiger Typ sein (der von vielen Frauen vielleicht präferiert werden würde) aber auch ein Macho oder Ganove, der die Frau rücksichtslos behandelt, aber trotzdem Familiensinn hat und sich um sein Kind kümmern würde. Die Instinkte der Frau haben nur das Wohl der Kinder im Sinn, niemals das eigene Wohl. Das, was jemand untuitiv aussucht, wird von den eigenen Erfahrungen und vom eigenen Charakter moduliert und hinzu kommen ein paar Gedanken, die der Verstand beisteuert. Allerdings nicht allzu viele.

Antwort
von dermitdemball, 24

"Stehen Mädchen nur auf rücksichtslose A***löcher?"

Ich würde nicht gerade A***löcher sagen, aber viele Mädels stehen eher auf "Unruhige"  -  auf "Bad Boys"? Zumindest hab ich das selbst oft beobachten können!

Diese Jungs sind "offensiv"- kontaktfreudig, selbstbewusst, frech, vorlaut, schlagfertig, ordinär, lassen sich nichts gefallen, scheren sich nichts - lehnen sich gegen Beschränkungen, Regeln und Obrigkeit auf!

All das steht für Mut, Entschlossenheit, Durchsetzungsvermögen, Vitalität - Lebenskraft! 

Und genau all das zeichnet einen guten Beschützer und "Gen-Lieferanten" aus! (War in der langen Entwicklungsgeschichte der Menschheit überlebenswichtig!)

Auch wenn die Mädels/Frauen nicht konkret in diese Richtung denken, im Unterbewussten macht sie (sehr vielen) das instinktiv unheimlich "an"! (geschlechtsspezifisch - urzeitlich bedingt!)

Antwort
von Tilgung, 57

Der Grund warum dieser Eindruck entsteht ist, weil das Grundprinzip der menschlichen Manipulation lautet "pacen" und "leaden".
Im NLP meint man mit "pacen" zuerst das Niveau einer Person zu erreichen bzw. sich ähnlich wie die Person auszudrücken und Interesse für die Belange der Person zu zeigen, bevor man übergeht zum "leaden", also der Person seine eigene Meinung aufschwätzt.

Bezogen auf das Thema Beziehung bedeutet dies, dass man zuerst die Kriterien eine Frau aushorchen muss oder mit anderen Worten was ihr wichtig ist, dann vorzugeben genau das zu sein was sie sich wünscht und falls vorhanden so tun als würde man ihr Ego aufwerten wollen.

Hat die Frau das Gefühl sie wäre dumm, erzählt das A-Subjekt sie wäre schlau und bewundert sie für ihren Sinn für Musik, oder ihr interesse an Politik, Umweltschutz und dass das alles wirklich intelligent ist. Fühlt sie sich hässlich, dann sagt er ihr wie schön sie ist.

Das alles macht das A-Subjekt natürlich nicht offensichtlich, sondern subtil und es funktioniert.

Antwort
von NordischeWolke, 43

Mittelweg!! 

Ein a*Loch hat bei mir keine Chance. Aber ein kerl der genauso gut meine beste Freundin ersetzen könnte ebendso wenig. 

Man kann ein ganzer kerl sein und trotzdem nett und verständnissvoll sein. 

Es muss halt beides da sein. Ein bisschen ar*chig aber auch liebevoll. Das was du von dir schreibst wäre mir oberflächlich betrachtet zu "pussy". Wie gesagt du willst ja wahrscheinlich nicht ihre beste Freundin werden ;) 

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 31

Erstens sollst du natürlich so bleiben wie du bist. Was Mädchen/Frauen nun mögen das ist verschieden. Es gibt die, die einen ''Warmduscher'' wollen und jemand der ihnen nach dem Mund redet. Dann wieder gibt es die, die jemand mit eigener Meinung wollen und Männer die auch zu einer Sache stehen und nicht kuschen. Na und dann gibt es die, die einen wollen der ihnen zeigt wo es lang geht. Das kann soweit gehen das das Mädchen/die Frau sich alles verbieten lässt, oder sich Psychisch und Physisch fertig machen lässt. Ich denke mal beides ist anstrengend und es kommt auf die Persönlichkeit (Stärke/Schwäche) des Mädchens/der Frau an. Wahrscheinlich suchen sich auch die Jungs/Männer solche Mädchen/Frauen aus, die Quasi den Gegenpol zu ihrer Persönlichkeit sind. Allerdings ist auch nicht gesagt das ein ''schwaches'' Mädchen auch einen Mann will der sie bevormundet. Es kann aber auch sein das dieses ''schwache'' Mädchen auch keinen will der ebenfalls ''schwach'' ist. ..

Psychologisch gesehen ist es auf jeden Fall ein Interessantes Thema.

Fest steht aber, das bei einer zerstörerischen Beziehung viel Abhängigkeit eine Rolle spielt.

Kommentar von Phantom15 ,

Interessant sind für mich Männer die beides irgendwie vereinen. Ein Mann der immer kuscht ist nichts für mich. Trotzdem sollte er lieb sein und wissen wie man mit einer Frau umgeht. Andererseits sollte er auch mal auf den Tisch hauen können und Klartext sprechen. Ein Mann der mir zu allem Recht gibt und alles abnickt ist genauso gruselig wie einer der immer was zu meckern hat. So Checkerjungs brauche ich nicht. Und noch schlimmer sind auch die, die meinen jede Frau zu bekommen. Niemand bekommt immer alles was er will. Und wenn, dann evtl. mit einer Art Erpressung. Leider überschätzen sich Männer immer mal. Gerade was ihren Marktwert angeht.

Kommentar von Dennispcnet ,

Ich habe schon meine eigene Meinung und kusche nicht und das mit dem auf den Tisch hauen ich würde schon sagen wenn mir etwas nicht passt aber auf eine eher nettere Art

Kommentar von Phantom15 ,

Bist ja ein richtiger Traummann. ;) Also ich finde das du kein A......sein musst. Solche Typen braucht niemand.

Antwort
von Clementinchen96, 45

In einer festen Beziehung könnte es langweilig werden, wenn der Junge zu allem Ja und Amen sagt und keine eigene Meinung hat.
Ansonsten würde ich sagen stimmt es nicht, dass Mädchen auf Arschlöcher stehen - zumindest wenn die Beziehung wirklich länger halten soll.

Antwort
von Nashota, 29

Wer auch immer diesen Text da verfasst hat, ist wohl selbst eins der vielen Arschlöcher, die die Welt bevölkern. Meist sind es Männer, die Probleme mit richtigen Frauen haben.

Und zu solchen Frauen zählen die, die eine eigene Meinung haben und sie auch klar vertreten und die auch sonst wissen, was sie wollen und sich nicht von einem Mann sagen lassen, was sie zu tun oder zu lassen hätten.

Arschlöcher haben kein Selbstbewusstsein. Die brauchen wie Mobber nur jemanden, dem sie sich vermeintlich überlegen fühlen können. 

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 29

für eine Langfristige Bezihung reicht es nicht. Die Warheit ist, Frauen wollen BEIDES! einen netten Badboy wenn du so willst XD Sie wollen einen Mann der ab und zu nett ist aber sie auch ab und zu auf den Arm nehmen kann, sie nicht zu ernst nimmt und sich von Schönheit alleine nicht beeindrucken lässt. Lass mich dir ein Beispiel geben:

Wenn  du zu einer Frau sagst "du bist die schönste Frau." ist es zwar nett aber LANGWEILIG! Wenn du aber zu einer Frau sagst "du bist die schönste Frau..." PAUSE... und indem Moment indem sie glaubt dich sicher zu haben, fügst du hinzu "die ich in den letzten 2 Minuten gesehen habe." und sie wird oft anfangen zu lachen dich verschmitzt einen ideoten nennen und dir spielerisch auf die Schulter boxen einfach weil du ihr im letzten Moment den Boden unter den Füßen weg gezogen hast.

Lass mich dir ein weiteres Beispiel geben. Wenn du eine Frau nach ihren Hobbys fragst und sie sagt das sie gerne klettern geht, dann könntest du sagen "du gehst klettern ? toll!" dann ist es wieder nett aber LANGWEILIG! Wenn du aber zu ihr sowas sagst wie "du gehst gerne klettern ? Du bist ja eine richtige kleine Bergziege, das sieht man dir mit deinen Highheels und deinen Minirock garnicht an." wird sie wieder laut los lachen. Diese Art von Sexy Smaltalk wie ich es gerne nenne :D funktioniert wirklich jedes einzelne mal.

Die Warheit ist, es ist wie Hanry ford bereits sagte "das größte Geheimnis zum Erfolg ist es seinen Gegenüber zu verstehen." Wenn du also gut mit Frauen werden willst, musst du lernen wie Frauen denken und worauf Frauen wirklich stehen, daran führt kein weg dran vorbei.

Wie es in Bezihungen wirklich zugeht.

Ich weiß jetzt genau das einige hier wiedersprechen wollen :D aber das ist Tatsächlich die Warheit und aufgepasst. Es wird so aussehen, das wir Menschen uns demnach in Bezihungen gegenseitig manipulieren. Aber überraschung wir tun es ständig! wir können nicht miteinander kommunizieren ohne uns gegenseitig irgendwie zu beeinflußen :D

Nehmen wir z.b. die Ehe. Da geht es um Sozialen Druck, Status und Sex. Wenn es nicht auf diese 3 Dinge ankommen würde würden Mann und Frau nichteinmal miteinander reden :D ich meine... kein Mann will eine Frau mit einen höheren Sozialen Status als sie es selber haben. Ich meine stell dir mal vor deine Freundin verdient mehr als du :D ich meine klar vielleicht bleibst du trozdem noch mit ihr zusammen aber Fakt ist, der Sex wird darunter leiden und sei mal ehrlich... Das hätte besser gehen können :D

einen Mann Sozialtechnisch gesehen unter Druck zusetzen mit einen hohen Status wie z.b. eine hübsche Fraudie von vielen Männern begehrt wird, viel geld hat, einen besseren Job hat usw. Ist der direkte weg den einen oder anderen Mann mit einem geringen Selbstwert Sozialtechnisch gesehen zu kastrieren. Die volge: Der Mann beginnt sich davor regelrecht zu fürchten sie zu begehren. Fakt ist, hat die Frau einen höheren Sozialen Status als der Mann, indem sie einen besser bezahlten Job hat, mehr geld hat, mehr Optionen (also eine größere Auswahln an Männern die sie haben kann.) oder schlicht und einfach Selbstbewuster ist, entsteht auf der Seite des Mannes ein Sozialer Druck der auf ihn lastet und es entstehen Gedanken wie "ich habe angst sie zu verlieren ?" "bin ich ihr gut genug?" "geht sie mir fremd ?" usw. Diese Fragen sagen im Prinzip nichts weiter aus als "Ich habe einen geringeren Sozialen Status als sie." und das ist pures Gift für eine Bezihung mit einer Frau. Ich meine mal ehrlich. Will eine Frau wirklich einen Mann der sich STÄNDIG und PAUSENLOS solche Gedanken macht und deshalb aufdringlich, bedürftig und eifersüchtig ist, so das er sie am liebsten zuhause einsperen würde ? ich glaube nicht :D

Kommentar von Machtnix53 ,

Ach deshalb werden Frauen meist schlechter bezahlt als Männer. Damit die armen Männer sich nicht kastriert fühlen, wenn eine Frau mehr verdient.

Mag ja sein, dass es solche Männer gibt, aber in der Verallgemeinerung stimmt es hinten und vorne nicht. Nicht jeder Mann hängt sein Selbstwertgefühl an sein Einkommen oder an die Überlegenheit über eine Frau. Es gibt durchaus glückliche Beziehungen, in denen die Frau mehr verdient oder bekannter ist als der Mann.

Solange sie ihn deshalb nicht verachtet, muss es kein Problem sein. Verachtung tut aber keiner Beziehung gut, Sado-Maso mal ausgenommen.

Kommentar von einmensch23 ,

Mit dem status kann alles mögliche Gemeinde sein das Selbstwertgefühl gehört dazu XD und durch deinen Blickkontakt zur Frau kommuniziert du alleine durch deinen blicken eine Menge über deinen status im Verhältnis zu ihr. Wenn du ihr z.b. in die Augen sihst und kurz darauf der erste bist der weg schaut und im schlimmsten fall nach unten Schaudt kommuniziert du im subtext " ich habe geringeren status als du."

Antwort
von Tavtav, 48

Nein. Ich bin kein Arschloch und habe einen sehr tollen Freund kennengelernt und wir sind jetzt 5 1/2 Monate zusammen.

Antwort
von Nikita1839, 43

Ich hasse Arschlöcher. Charmant, Respektvoll, ehrlich und humorvoll muss er sein

Kommentar von Dennispcnet ,

Danke du hast mir sehr geholfen :-)

Antwort
von alina1246, 15

Also ich bin 17 Jahre Alt und wenn ein Junge sch***e zu mir ist dann sollte er damit rechnen dass ich ihm das Leben schwer machen werde, solche Typen kotzen mich echt an.

 Ich bin eher schüchtern und introvertiert aber es macht schnell klick bei mir wenn jemand sch**e ist.. 

Bleib wie du bist. Frauen wissen selbst nicht was sie wollen und heulen dann rum.

Kommentar von Dennispcnet ,

Danke du hast mir wirklich geholfen. Es wäre auch schwer für mich nicht nett zu Mädchen zu sein :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community