Frage von Mariekoeln, 60

Stehen Königskerzen-Mönche auch unter Naturschutz, oder darf ich die bei Befall entfernen?

Hallo, ich habe dieses Jahr zwei wunderschöne Königskerzen geschenkt bekommen, sie durften von Bingen nach Köln ziehen. Aber eine hatte einen massiven Befall von Königskerzenmönchen, die ich abgesammelt habe (bis auf den einen, der natürlich im 2-wöchigen Urlaub prächtig mit vollem Bauch gediehen ist....). Durfte ich die denn entfernen? Stellen die für irgendwelche anderen Pflanzen eine Gefahr da, ich habe die ja sozusagen eingeschleppt, vorher habe ich die noch nie gesehen. Vielleicht etwas spät die Frage, beschäftigt mich aber im Moment.

Gruß, Marie

Antwort
von antnschnobe, 43

Den Königskerzen-Mönch findet man  in ganz Europa, allerdings nur da, wo viele Könisgkerzen zu finden sind.

Dessen Raupen fressen hauptsächlich an Königskerzen, aber  auch an Schmetterlingsflieder Buddleia und  Braunwurzen Scrophularia

Cucullia verbasci ist noch relativ weit verbreitet und trotz deutlicher Rückgänge nicht ernsthaft bedroht.

http://www.pyrgus.de/Cucullia\_verbasci.html

Mach Dir also keinen Kopf, dieser Falter ist noch nicht als gefährdet eingestuft  (auch wenn man sie nicht oft bemerkt).
Das heißt, daß er ziemlich sicher auch dort anzutreffen war und ist, bevor Du welche mitbrachtest.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten