Frage von MsRiddle, 37

Stehe nur betrunken auf ihn?

Es geht um einen Typen, den ich noch aus der Grundschule kenne (waren da hat gut befreundet). Hatten seitdem aber im Prinzip keinen Kontakt mehr. Ich bin jetzt mit dem Abi fertig, 18 Jahre.

Er ist einer der besten Freunde des Freundes einer meiner besten Freundinnen, weshalb ich immer wieder etwas über ihn gehört habe. Eine sehr gute Freundin stand vor so zwei Jahren auch mal extrem auf ihn, ich fand ihn aber nie außergewöhnlich hübsch (Charakter konnte ich ja schlecht beurteilen).

Seit kurzem ist es dazu gekommen, dass er mal bei mehr oder weniger großen Treffen dabei war und es letztendlich immer dazu gekommen ist, dass wir beide am Ende alleine/zu zweit waren.

Beim ersten Treffen war ich anfangs nüchtern und fand ihn zwar nett, aber nicht besonders anziehend. Später am Abend hab ich ihn dann nicht mehr gesehen (war eine größere Veranstaltung).

Beim nächsten Treffen war ich schon ordentlich betrunken, als er kam, aber alles in Maßen, also nicht, dass ich mich nicht mehr unter Kontrolle gehabt hätte. An dem Abend fand ich ihn auf einmal extrem attraktiv und war auch öfters und länger mit ihm allein. Haben uns gut verstanden, lagen irgendwann Arm und Arm da und als er von einer Freundin abgeholt wurde, wollte er nach eigener Aussage noch nicht gehen.

Bei dem letzten Treffen ist es dazu gekommen, dass wir zu zweit nach Hause gelaufen sind und er mich auch bis zu mir gebracht hat (obwohl es ein Umweg für ihn war). Hab mir an dem Abend gewünscht, dass es zu etwas mehr kommt, zumindest zu einem Kuss. War allerdings auch nicht gerade nüchtern.

Das Komische ist nur, dass ich es sonst nur so kenne, dass sich meine Gefühle im betrunkenen Zustand verstärken, aber nicht nur plötzlich von nichts auf gleich dann auftreten und das auch danach hauptsächlich, wenn ich betrunken bin.

Ich selbst hatte noch nie einen Freund, er hatte nach seiner ersten Freundin ein paar Mädchen, mit denen er über eine längere Zeit etwas hatte (ohne Beziehung).

An sich wäre das alles ja kein Problem, aber es irritiert mich einfach total. Habe ich wirklich Interesse an ihm und unterdrücke das Gefühl unbewusst im nüchternen Zustand? Schließlich hatte ich an jedem Abend, an dem wir uns betrunken gesehen haben (bis auf den ersten) schon Interesse an ihm...

Kann sein, dass das eine total dumme Frage hier ist und vermutlich kann mir darauf niemand eine richtige Antwort geben, aber würde mich trotzdem einfach mal über Meinungen von denen freuen, die bis hier hin durchgehalten haben :D

Antwort
von Michi199812345, 37

hi! ich habe vor paar wochen genau dieselbe erfahrung gemacht. nur wenn ich getrunken habe konnte ich seine annäherungen zulassen bzw mich ihm annähern...würde dir raten es nur bei einer freundschaft zu lssen mehr wird wohl auch nicht drn sein...man macht dem anderen dann auch nur unnötige hoffnungen...sag ihm das...er wirds verstehen :D

Kommentar von MsRiddle ,

Hm ich weiß ja nicht mal ob er selbst überhaupt wirkliches Interesse an mir hat :D

Im betrunkenen Zustand habe ich die Zeit mit ihm aber echt extrem genossen, nur jetzt bin ich mir eben nicht sicher, wie ich zu ihm stehe...

Kommentar von Michi199812345 ,

war bei mir genau dasselbe...habe 2 monate damit verbracht zu überlegen ob da mehr von miner seite kommen könnte. aber wenn du so schn nachdenken musst....dann kommt da wahrscheinlich nichts wirklich. ich spreche aus erfahrung :D hatten auch mehrmals ein date aber von meiner seite wurde es einfach nichts. man müsste eig schon denjenigen gut finden nüchtern. und erst darüber nachzudenken ob man ihn gut findet...da wird dann wohl auch nichts kommen^^

Kommentar von MsRiddle ,

Wobei sich das ganze ja eh erstmal entwickeln müsste. Nach nur ein paar Abenden kann man ja noch nicht von Gefühlen sprechen :D

Kommentar von Michi199812345 ,

das stimmt...kann dir jetzt nur meine erfahrungen schildern...am besten ihr würdet euch mal nüchtern treffen^^

Kommentar von MsRiddle ,

Stimmt natürlich, danke dafür! 

Antwort
von MsRiddle, 29

Ich würde ihn nur jetzt noch nicht nach einem Treffen fragen und in der Gruppe würden wir uns wahrscheinlich nur zu Abenden treffen, wo dann auch getrunken wird... 

Antwort
von Tim86berlin, 29

Tja treffe ihn oefter wenn du nüchtern bist, vielleicht entwickelt sich ja was :) oder werde Alkoholiker, obwohl i das nicht empfehlen kann.

Kommentar von MsRiddle ,

Wir kennen uns nur noch nicht so gut als dass ich ihn nach einem Treffen fragen würde, denke ich

Alkoholikerin zu werden hatte ich auch noch nicht vor :D

Antwort
von anikaVoin, 29

Da fehlt dir vielleicht was... Wenn du schon schreibst, dass du keinen Freund hattest. Und durch den Alkohol kommt dir das Verlangen noch stärker vor. Bei mir war sowas ähnliches... Zwei Jahre lang keine Beziehung gehabt. Dann gab es eine Zeit wo ich mich einer Frau angezogen fühlte, Und ja.... Hauptsächlich Wenn ich was getrunken hatte. Und im nüchternen wollte ich eigentlich nichts großartiges mit der zutun haben....

Kommentar von MsRiddle ,

So ist es aber auch nicht, ich finde ihn nüchtern jetzt nicht unsympathisch oder sonst was. Und es ist ja so, dass es nicht nur ein Abend war, sondern immer wieder und immer der gleiche...

Kommentar von anikaVoin ,

Und immer Alkohol))))

Naja, Triff dich dann mit ihm öfters auf orten wo nicht oder weniger eingeschenkt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community