Frage von AnonymGirlyy, 129

Stehe kurz vor Suizid. Hilfe!?

Hallo.. Ich habe in meinem Leben sehr viele schlechte Erfahrungen gemacht... Es sind Dinge passiert, die sich kaum jemand vorstellen kann... Aber egal wie oft ich bei der Polizei war, egal mit wem ich gesprochen habe.. Keiner hat mir geglaubt und niemand wollte mir helfen. Ich weiß jetzt nicht was ich noch tun soll... Mein Leben ist eine reine Katastrophe und ich leide auch schon seit vielen Jahren an schweren Depressionen... Bei Psychologen war ich auch schon, aber sie nehmen mich nicht ernst.. Jetzt stehe ich kurz vor Suizid... Okay.. Habe auch schon 9 Suizidversuche hinter mir... Bitte.. Weiß jemand wo ich noch Hilfe finden kann?

Support

Liebe/r AnonymGirlyy,

manchmal dauert es eine Weile, bis man den passenden Psychologen gefunden hat. Wenn die, mit denen Du gesprochen hast, Dich nicht ernst genommen haben, waren sie vielleicht einfach nicht die richtigen für Dich. Bitte habe den Mut, weiterzusuchen, mit dem passenden Therapeuten kannst Du viel für Dich erreichen. Auch ein Besuch bei einem Psychiater könnte hilfreich sein.

Wenn Du anonym und kostenlos mit jemandem sprechen möchtest, könntest Du Dich auch mal an http://www.nummergegenkummer.de wenden.

Herzliche Grüße

Jenny vom gutefrage.net-Support

Antwort
von FelinasDemons, 33

Wenn es nicht anders geht.Suche einen Hausarzt auf und lass dir eine Überweisung für eine Klinik schreiben. Das könnte evtl helfen.Wenn alle Stricke reißen.

Ich wünsche dir zumindest alles Gute
LG
FelinasDemons

Antwort
von xyAmbre, 66

Rede mit irgendjemandem. Vielleicht mit deinen Eltern und sag ihnen das du ein echtes Problem hast. Oder ruf die Nummer gegen Kummer an. Sowas kann man heilen und danach wird das Leben leichter glaub mir das.

Antwort
von RobertMcGee, 67

unter Anderem bei der Telephonseelsorge, wenn du erstmal "nur" jemanden zum reden brauchst.

Antwort
von huldave, 75

Du gehst sofort ins nächste Krankenhaus

Kommentar von AnonymGirlyy ,

Wozu ins Krankenhaus?

Kommentar von huldave ,

weil, wenn man suizidal ist, dort entsprechende Hilfe bekommt.

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Äh ja, Medikamente.

Kommentar von FelinasDemons ,

In einer psychiatrischen Klinik bekommt nicht immer (nur) Medikamente.Wenn mm an keine Ahnung hat,lässt man es lieber,oder YoungLOVE56...

Antwort
von YoungLOVE56, 22

Abstand nehmen von den Menschen, die schuld sind. Am besten für eine längere Zeit. Sich um einen neuen Therapieplatz kümmern und überlegen, ob stationär nicht doch besser wäre. Diese kostenlosen Telefonberatungen sind weit überschätzt und wenn es wirklich psychische Probleme sind, können dir die auch nur sagen, wo der nächste Arzt ist.

Antwort
von lindgren, 64

9 Suizidversuche hast du hinter dir und kein Psychologe nimmt dich ernst???

Okay. Kennst du Nummer gegen Kummer? Ruf da an. Jetzt gleich! 11 6 111

Kommentar von AnonymGirlyy ,

Dankeschön... Und ja ist leider so...

Kommentar von lindgren ,

Bitteschön. Ruf die Nummer an (steht oben). Gleich! Es ist kostenlos und das sind wirklich tolle Menschen, die dir Hilfen aufzeigen können. Okay?!

Kommentar von AnonymGirlyy ,

okay :)

Kommentar von lindgren ,

Schreibst du mir, wie das Telefonat war? Etwas Feedback wäre schön, sag, ob sie dir helfen konnten. Liebe Grüße

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Machst du grad Werbung?

Kommentar von lindgren ,

?? Werbung für was? Ich möchte lediglich aus Sorge und Mitgefühl wissen, ob ihr geholfen werden konnte. Danke deiner Nachfrage - die übrigens recht deplatziert ist.

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Ich finde sie nicht deplatziert sondern berechtigt.

Kommentar von lindgren ,

Aha...da brauchst du keine Angst zu haben, ich arbeite nicht dort - kann gar nicht telefonieren.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten