Frage von hlnn99, 165

Stehe kurz vor dem Aus: Ausbildung ?

Hallo ich mache seit vier Wochen eine Ausbildung. Am Anfang lief alles glatt. Meine Mutter konnte mich immer fahren. Seit 2 Wochen arbeitet sie Vollzeit. In der letzten Nacht hatte ich mit meinem Roller ein Wildunfall. Zum Glück ist Teilkasko drauf. Bloß jetzt kommt ein Gutachter. Das dauert locker 2 Wochen, bis er reperariert ist. Bin erst 17, darf nicht alleine fahren, niemand kann mich fahren. Ich will meine Ausbildung nicht abbrechen. Ich stehe vor dem Aus.

Antwort
von LiniB1983, 16

Wie weit ist es denn bis zum Ausbildungsbetrieb?

Kauf dir irgendwo ein günstiges gebrauchtes Fahrrad. Manchmal bekommt man die auch geschenkt.

Oder frag mal in deinem Betrieb nach ob jemand in die selbe Richtung fährt und dich mitnehmen kann.

Möglichkeiten mit den Öffentlichen ans Ziel zu kommen, gibt es doch überall. Das kann natürlich sehr zeitaufwendig sein. Ich arbeite auch in so einer Gegend in der man mit Bus und Bahn 2,5 Stunden für 20 Km bräuchte (da wär ich mit dem Fahrrad noch schneller ;) ). Aber wenn sich keine andere Möglichkeit bietet, musst du da halt durch. Sind ja nur ein paar Wochen.

Antwort
von Fusseljo, 80

Vielleicht kannst du dir ja von freunden einen Roller leihen oder von einer Vermietung.

Liebe Grüße

Antwort
von Klaudrian, 76

Ich bin im winter mit 17 immer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren. Bei dem Wetter ist es im Zug zwar etwas warm, aber Bus und Zug fahren Pünktlich. Zur nächsten Bushaltestelle / Bahnhof gibt es auch noch die alternative Fahrrad, wenn der Ort ein Paar Kilometer weg ist. Bei dem trockenen Wetter kein Problem. Es regnet ja nicht *.*

Kommentar von hlnn99 ,

Es fahren keine buse deswegen hab ich mir das Teil geholt 

Kommentar von Klaudrian ,

Da du kein Fahrrad hast. Deine Mutter oder ein Nachbar hat sicher eines. Du musst nur mal nach fragen. Die 2 Wochen überlebst du.

Kommentar von herzilein35 ,

Es fahren überall Busse. Selbst bei uns im Kaff. Dann muss man halt mal sich ein bissl früher erheben.

Antwort
von deruser1973, 44

Kauf dir ein Fahrrad - notfalls bei ebay oder sonst orgendwo...

Oder du besorgst einen Ersatzroller oder du leihst dir einen...

Es gibt  auch Taxis,  die dich befördern würden...

Oder eben Bus und Bahn... und am Bahnhof kann man auch Fahrräder festsperren,  oder leihen....

Also suche keine Ausreden,  sondern suche Alternativen...

Antwort
von beangato, 61

Gibts bei Euch weder Bus noch Bahn? Notfalls fahr mit dem Fahrrad.

Antwort
von metodrino, 70

Kann dich ein Arbeitskollege mitnehmen?

Im Zweifel wirst du wohl ~ 100€ erübrigen und dir ein Fahrrad kaufen müssen.

Kommentar von Klaudrian ,

Ein altes 3-Gang Rad kriegt man schon für 50€ bzw. geschenkt. Da braucht man keine 100€ ^^

Kommentar von metodrino ,

Klar, man kann sich ggf. auch eins leihen - aber Leihen oder Gebrauchtkauf ist immer von der Regeion und demdortigen Angebot auf dem Gebrauchtmarkt abhängig.

Ein Neukauf ist jederzeit möglich, Räder gibts ja inzwischen in jedem Warenhaus, und auch da ist man schon mit 100 Tacken dabei.

Antwort
von Kirschkerze, 67

und öffentlich geht nicht weil..? Und Rad geht nicht weil...?

Kommentar von hlnn99 ,

Ich hab kein Rad 

Kommentar von deruser1973 ,

Das ist eine schlechte Ausrede... ich hab schon mal für 5 Euro ein Fahrrad bei ebay gekauft.... 5 Euro kann man sich wirklich leisten...

Kommentar von Kirschkerze ,

Vom Leihen ganz zu schweigen, wenn man das dann nicht behalten will. Der Threadersteller ist echt ne Jammerliese.

Kommentar von DougundPizza ,

Ich frag mich echt wie er sich im Betrieb anstellt ^^

Kommentar von herzilein35 ,

Garantiert genauso. Bequemlichkeit der Jugend eben.

Antwort
von herzilein35, 22

Das ost blöd gelaufen aber es gibt immer noch Bus und Bahn.

Antwort
von DougundPizza, 31

Werd erwachsen meine Mami fährt mich auch nicht zur Arbeit...öffentliche Verkehrsmittel wird es wohl geben oder?man man die Jugend von heute

Antwort
von anitaadrijan, 66

Es gibt öffentliche Verkehrsmittel also heul nicht rum.

Kommentar von hlnn99 ,

Sehr witzig in der Nacht fahren keine buse

Kommentar von Kirschkerze ,

Also bei mir fahren Nachts sehr wohl Busse. Es gibt immer eine Möglichkeit heim/hin zu kommen .Wenn du jetzt 5 Stunden irgendwo warten musst bis der nächste Bus kommt: Pech gehabt

Wenn du nicht in der Lage warst dir einen Ausbildungsort zu suchen wo du auch selbst hinkommst (wohl nicht um die Ecke gedacht dass so ein Roller auch mal kaputt geht), dann bist du selbst schuld. Was willst du jetzt von uns?

Kommentar von Diddy57 ,

...da geb ich dir nicht so ganz recht mit den Bussen. Ich war damals beim Bund in einen kleinen Kaff in der Nähe von Gifhorn stationiert, nannte sich Wesendorf. Da fuhr morgens um 10 der erste, und abends um 18 Uhr der letzte Bus. Genau gesagt zweimal am Tag. Wenn wir abends raus wollten mußten wir immer mit nen Taxi fahren, oder evtl. hat uns nen Kumpel mitgenommen. Vorraus gesetzt der wollte nichts trinken. In manchen Gegenden sind die öffentlichen Transportmittel wirklich unter aller Sau

Kommentar von herzilein35 ,

Warum sollte er jetzt seiner Meinung nicht jammern. Wenn so schnell die Bequemlichkeit endet. Blöd das Mami nicht mehr Taxi spielen kann.

Antwort
von Asturias, 54

Roller mieten?

Kommentar von hlnn99 ,

Wo

Kommentar von Lumpazi77 ,

Zweiradhändler

Kommentar von Kirschkerze ,

Du versuchst ja nicht mal deine Ausbildung zu retten. Dann werd halt gekündigt, uns kann es egal sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community