Frage von Sans21, 17

Stehe ich wirklich zwischen zwei Welten?

Hallo, Seit ungefähr 2 Monaten habe ich wieder eine sehr eigenartige Stimmung. Ich stelle mir seit wochen die selbe frage "wer bin ich wirklich " Ich bin 21(w) und habe in meinem leben schon so einiges durchgemacht. Hatte falsche freunde, war verliebt wurde verletzt, Discos, Saufen, auftakeln und auffallen, all das habe ich gemacht. Feiern war für mich eine zeitlang das wichtigste überhaupt ich hatte eine 3 jährige Beziehung hinter mir. Der Grund wieso es aus war, mein ex hat mir alles verboten wirklich alles kein freundinin, kein shoppen, kein feiern, einfach nichts außer nur ihn! er war sehr eifersüchtig und ich sehr verliebt. Trotz das ich verliebt war habe ich sachen hinter seinem Rücken gemacht wie zum Beispiel heimlich feiern gehen, neue freundinin kennen lernen, irgendwann kam das alles raus und es War vorbei zwischen uns.Ich kam mir vor wie ein Vogel im Käfig. Nach der Trennung kam ich in die falsche Bahn, hab freundinin kennen gelernt die ganz anders waren jedes wochenende feiern und frei sein keine regeln mehr, ich durfte das machen was ich noch nie machen durfte " frei sein ". Mein leben war nach der Trennung sehr aufregend und spannend es hat so Spaß gemacht obwohl einige sachen falsch waren hat es mir Spaß gemacht, nun habe ich seit 5 Monaten wieder Kontakt mit meinem ex und es geht schon wieder los, ich bin wieder eingesperrt darf wieder nichts machen, mit freundinin darf ich wieder keinen Kontakt haben. Oke einerseits finde ich es ganz gut wie mein leben jetzt so ist, ich habe einen prima job bin fast nur zu Hause hab viel zeit für meine Familie ich würde mal sagen ich habe jetzt ein sehr entspanntes und ruhiges leben, gehe nicht mehr feiern und kaum noch raus (mein ex hingegen darf sich natürlich alles erlauben er darf natürlich feiern gehen Spaß haben und will mich auch zurück haben.) Aber trotzdem fehlt mir irgendwas. Ich weiß nicht wer ich bin und was ich will. Ich weiß das ich ein gutes Mädchen bin aber manchmal bin ich halt anders manchmal bin ich wie der Teufel sachen machen die falsch und verboten sind. Ich kann mich benehmen bin ja kein assi aber ich brauche dieses verrückte leben auch mal das ist meine Art und er versteht das nicht und stempelt mich immer wieder als eine H*** ab. Naja. Nun stehe ich zwischen zwei welten eine gute ruhige welt mit familie und freund, und die andere welt mit Spaß haben, frei sein welt. Wer oder was bin ich eigentlich die gute von neben an oder die Wilde freie ?

Antwort
von lestercrest, 17

Also ich sehe das so, dass du auf jeden Fall mal mit deinem Freund oder ex-Freund reden solltest. Ich bin kein Psychotherapeut, aber ich denke, dass du beides vereinen kannst.
Wenn er dir mehr Freiraum lässt, sodass du auch mal feiern gehen kannst oder sonstige Sachen machen kannst, dann ist das doch optimal und ich denke das Vertrauen gehört doch dazu. Sag ihm, dass er dir vertrauen kann, dass du einfach nur deinen Raum benötigst um du selbst zu bleiben. Dann musst du erstens nichts mehr hinter seinem Rücken machen, so bleibt alles offen und sichtbar für ihn und zweitens bleibst du du. Ich denke das ist eines der wichtigsten Sachen im Leben. Einfach man selbst bleiben..

Kommentar von Sans21 ,

Ja das mit dem reden haste recht aber er vertraut mir nicht weil als wir getrennt waren war mein ruf auch gleichzeitig im Eimer die stadt wo ich wohne ist klein und die Menschen reden sehr viel und verstehen auch alles gleich falsch und deswegen vertraut er mir auch Null, ich weiß das er aufjedenfall nein sagen wird und das ich niemals auch annähernd frei sein werde. Ich glaube ich muss damit leben weil ich diesen typen seit mehr als 3 Jahren liebe aber dafür werde ich mein Leben hassen.

Kommentar von lestercrest ,

Ich bin wirklich nicht berechtigt dir Tipps zu geben, allerdings kann ich dir sagen was ich machen würde: Die Finger von ihm lassen. ( Nohomo, bin männlich :D )

Kommentar von NoRealist ,

Dafür muss du doch nicht dein Leben hassen ;) Ich bin 3Jahre jünger als du und wohne in einem ganz kleinen Europäisches Land Luxemburg.

Liebeskummer ist schon mies,aber magst du das überhaupt das dein Ex dir Sachen verbietet? :/ 

Es gibt immer ein Licht im Dunkeln ;) musst nur deine Augen öffnen.Damit ist gemein positiv zudenken!

Kommentar von Sans21 ,

Ja alle sagen das ich die finger von ihm lassen soll aber was soll man machen wenn das herz schlägt :( Und nein ich mag das gar nicht wenn er mir sachen verbietet.

Antwort
von NoRealist, 14

Ich würde dein Ex einfach blockieren :) tut dir selbst etwas gutes und schau nicht was dein "Ex will" Ein Freund sollte zu dir stehen(auch deine Art lieben) und nichts verbieten!

Ich wollte mit meinem Freund heute Abend mit Lichtstäbchen herumtanzen :) Einfach raus in die frische freie Luft.

Sei einfach den du bist :) und verstell dich nicht und lass dir nichts verbieten.(Eigene Regeln)

Antwort
von cookymampfer, 14

Es klingt vielleicht etwas kitschig aber sei die wilde freie und versuche deinen ex zu vergessen. Such dir jemand der dich mag wie du bist

Kommentar von cookymampfer ,

außer du willst einen freund aber darfst nicht mehr machen was du willst (es ist nur ein forschlag)

Antwort
von jessiehp, 10

Such dir einen anderen kwel
Was willst du von so einem spinner? Der ist doch n psycho.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten