Frage von BullyMama90, 90

Stehe ich kurz vor dem Aus?

Hallo Leute,

wart ihr schon einmal in einer Situation das euer Partner plötzlich sagt er wisse nicht ob noch Liebe da ist und fühlt sich zu euch nicht mehr hingezogen?

Ich stecke gerade in so einer Krise. Ich bin in der 20.ssw und plötzlich ist mein Freund sich nicht mehr sicher und möchte wahrscheinlich die Trennung. Er wollte das Kind von Anfang an nicht aber eine Abtreibung kam für mich nicht in frage, dennoch sagte er das es keinen Grund gibt mich zu verlassen und nun sowas! Ich weiß gerade nicht was ich tun soll, bin total fertig denn ich möchte ihn nicht verlieren. Ich liebe ihn über alles! Die Beziehung lief schon länger nicht mehr so rosig denn mein freund ist selbstständig hat viel um die Ohren und hat sich in seiner freizeit nie zeit für mich genommen daher hatten wir oft streit. Ist er jetzt vielleicht einfach nur überfordert? Das sind doch alles Dinge die man wieder hin bekommen würde, Höhen und tiefen gibt es doch in jeder Beziehung. Ich bin wirklich verzweifelt, gerade lasse ich ihn in Ruhe um ihm Zeit zu geben aber ich habe angst das er mich dann erstrecht nicht mehr will, die letzten tage habe ich noch gekämpft, ihm gesagt das ich ihn nicht verlieren möchte und das er uns noch eine Chance geben soll usw. Ich brauche nun auch Klarheit weil sich die Situation auf das Kind überträgt, ich habe schon ständig ein ziehen im Bauch worüber ich auch schon mit meiner Frauenärztin gesprochen habe. Ich sitze nur noch heulend Zuhause und weiß einfach nicht was ich noch tun soll. Wir sind 3 1/2 Jahre zusammen das kann man doch nicht einfach so aufgeben oder? Ich habe alles versucht aber komme nicht an ihn ran, eine Entscheidung kann er mir auch nicht geben er weiß wohl selbst nicht weiter

Kennt ihr so eine situation? Wie seid ihr damit umgegangen und wie ist es ausgegangen?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für schwanger, 22

Gefühle kann man nicht beeinflussen. Sowohl wenn sie kommen als auch wenn sie gehen.

Das hat sich dein Freund sicher nicht ausgesucht. Es zeugt aber von großen Mut und Stärke das er dir das überhaupt so offen sagt. Viele würden das einfach für sich behalten, damit leben oder gar "aus heiterem Himmel" einfach Schluss machen und zack sind sie weg.

Du sagst doch selbst viele Dinge die den Satz deines Freundes begründen. Es ist mir nicht klar weshalb du nun so verwundert bist.

Ich zitiere mal:

  • Er wollte das Kind von Anfang an nicht
  • Die Beziehung lief schon länger nicht mehr so rosig
  • mein freund ist selbstständig hat viel um die Ohren und hat sich in seiner freizeit nie zeit für mich genommen daher hatten wir oft streit
  • er weiß wohl selbst nicht weiter

Kennt ihr so eine situation?

Ja sicher. So ziemlich jeder hatte das schon einmal im Leben oder zumindest bei Freunden miterlebt.

Wie seid ihr damit umgegangen und wie ist es ausgegangen?

Ich glaube nicht das dir dieser Punkt letztendlich etwas bringt. Man kann das schließlich keineswegs auf andere Paare übertragen. Ebenso jagen dir die erfolglosen Versuche andere Paare doch auch nur noch mehr Angst ein, oder?

Will er es denn überhaupt noch versuchen? Will er kämpfen?

Falls ja wäre auch eine Paartherapie denkbar. Hier müssen es aber ganz klar beide Parteien wollen. Sonst bringt das auch nichts. Ein Paartherapeut ist auch kein Hexenmeister.

Ich wünsche euch alles Gute und viel Kraft!

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Jeally, 24

Oft kann sich Unzufriedenheit mit der eigenen Person oder der aktuellen Situation auf die Beziehung übertragen. Dann fühlt man sich nicht mehr glücklich und hat das Gefühl die Gefühle für den Partner werden unter Problemen begraben. Wenn man sich aber ein paar Tage Ruhe nimmt und über die Situation nachdenkt, dann sollte einem klar werden, dass die Gefühle noch vorhanden sind.
Ob das nun so bei deinem Freund ist, lässt sich natürlich nicht voraussagen. Wenn er aber in letzter Zeit viel Stress hat, dann könnte ich es mir gut vorstellen. Dir bleibt allerdings nichts anderes übrig, als deinem Freund die Ruhe zu geben, die er braucht und abzuwarten. Versuch dir die Tage schön zu machen und dir selbst Entspannung zu gönnen. Hol dir Ablenkung, damit du nicht den ganzen Tag darüber nachdenken musst

Antwort
von BullyMama90, 2

Erstmal danke für eure antworten...

Also wie gesagt Streit gibt es in jeder Beziehung und ich denke er sagt jetzt nur solche Sachen weil er überfordert ist mit der Situation Vater zu werden. Er liebt seine Freiheiten und die hat er auch, vielleicht denkt er mit Kind kann er das alles vergessen. Ich weiß nicht was in ihm vor geht denn er ist kein mensch der gerne über seine Probleme oder Gefühle spricht. Vor kurzem hieß es ja auch noch das er mich über alles liebt, das geht ja nicht von jetzt auf gleich weg. Heute Nacht hat er im Schlaf auch wieder meine Nähe gesucht 

Antwort
von StrongSoul, 16

Ich glaube er braucht Zeit: Du musst dich persönlich darauf einstellen, dass es vorbei ist. Tue dich und dein Kind absichern und  stelle sicher, dass du auf eigenen Beinen stehen kannst und dass du dich um dein Kind selbstständig kümmern kannst. Konzentriere dich auf dein Kind und gib ihm/ihr deine ganze Aufmerksamkeit. Wenn keine andere Frau im spiel ist, solltest du nicht vergessen dass es es Gründe gibt warum er dich liebte und aus diesem Grund kann die Flamme wieder aufflammen aber erst muss es wissen was er will. Es sollte dir auch keine falschen Hoffnugen. Zeige dich nicht als das Opfer und zeige stärke. Später kann man es immer noch versuchen eine Beziehung weiter zu führen, aber im Moment heißt es sich voll und ganz an das Kind zu denken.

Antwort
von astroval18, 22

Ich war zwar noch nie in einer solchen Situation, aber ich versuche mich jetzt mal da hinein zu versetzen. Wenn ich der Freund wäre, ich das Kind nicht will und dann keine Gefühle mehr da sind, würde ich es beenden wollen. Ich fände es aber auch nicht gut, wenn du einen neuen Mann kennen lernen würdest und du auf einmal deswegen wieder fröhlich wirst. Dann würde ich wieder kämpfen, um dich wieder für mich zu gewinnen. Vielleicht lenkst du dich so ab, dass er gleichzeitig auch wieder dich haben will. Ich wünsche dir echt viel Glück. Hoffentlich wird das wieder :*

Kommentar von m01051958 ,

SORRY... und wenn du sie wieder zurück hast und Sie, die neu gemachte Bekanntschaft vergessen hat , gehst du wieder ? Oder wäre das dann eine Garantie bis zum Lebensende zu bleiben? ... Wie dämlich ist das denn ??? Einmal EX immer EX.. und wenn DUUUU  gehst, geht dich ""ihr"" Leben gar nichts mehr an !!! 

Kommentar von astroval18 ,

Oke du hast vielleicht Recht, aber der Satz ,,EIN MAL EX, IMMER EX", ist totaler Müll

Antwort
von m01051958, 31

Reisende sollte man nicht aufhalten und.. man kann einen Menschen nicht unter Druck an sich binden.. Zur Liebe gehören immer 2 und erlischt das bei einem , tut das dem anderen immer weh. Die Schwangerschaft trägt wohl viel dazu bei.Trotzdem ist es heute eher die Norm das Männer sich schnell langweilen und umorientieren.Dank Internet kaum ist selten die Partnerin oder Familie der Mittelpunkt. Akzeptiere seinen Wunsch und lass ihn gehen..alles andere macht es nur schlimmer. Wenn er später an dich und das euer Kind Unterhalt bezahlen muss , wird er genug leiden für seine Entscheidung.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten