Frage von A7ml3ss, 48

Steckte in Polizeiruf 110 Propaganda?

Hallo, weiß jemand, ob die Serie Polizeiruf 110 aus der DDR auch Propaganda war? Wenn ja, hat jemand Beispiele? und/oder Verweise auf Artikel darüber? Vielen Dank:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, 19

Hallo :)

Eine sehr interessante Frage ------> DH :)

Allerdings, um auf den "Polizeiruf" zurückzukommen: Eher das Gegenteil war/ist der Fall.

Es wurde ein reelles Bild vom Leben im Sozialismus gezeichnet, oft gerade in den späten 80ern (die habe ich fast alle gesehen in Wiederholungen) mit beklemmend realitätsentsprechenden bzw. an der Propagandamaschinerie der DDR-Führung vorbeigehenden/unbequemen Themen und Darstellungen. 

Kommentar von A7ml3ss ,

Ok. Gab es nicht auch eine Krimi-Serie, bei denen die Fälle überwiegend Naziverbrechen oder die Verbrecher aus dem Westen kamen?

Kommentar von rotesand ,

Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht.

Antwort
von Woropa, 23

Nein, diese Serie hat nichts mit Propaganda zu tun. Da wurden die Verhältnisse in der DDR ziemlich ehrlich beschrieben. Es wurde ein bisschen an dem Heile-Welt-Bild gekratzt, was die DDR-Führung so gern verbreiten wollte, nämlich das im Sozialismus alles schön ist und es keine Verbrecher und keine Straftaten gibt.

Kommentar von A7ml3ss ,

Ok. Gab es nicht auch eine Krimi-Serie, bei denen die Fälle überwiegend Naziverbrechen oder die Verbrecher aus dem Westen kamen?

Kommentar von Woropa ,

Die Serie hiess glaube ich Blaulicht und endete kurz nach dem Mauerbau.

Antwort
von soissesPDF, 3

Nein, eher schon im Tatort der ARD.
Kriminelle gab es immer schon, hier wie dort, zu jeder Zeit.
Wo es diese gibt, gibts immer auch die Polizei.

Antwort
von MrMuffin1, 23

Sicher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community