Steckschlüssel Systeme Unterschiede?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Unterschiede beim Preis von diversen Werkzeugen haben mehrere Gründe. Zunächst mal an der Legierung des Stahls. Chrom-Vanadium-Stahl nennen sich viele. Ist aber wie beim kochen auch... die richtige Rezeptur und damit Zusammensetzung macht einen guten Stahl aus.

Handelshof Regal-Auslese und sonstiges Billigwerkzeug wird oft nur aus einem ollen Blech gestanzt. Ein ordentlicher Schlüssel von Gedore, Hazett... wird geschmiedet. Unterschiede sind an den Flanken oder dem Griff / Schaft eines Schlüssels leicht zu erkennen. Billig ist oft rauh und nur grob bearbeitet. Marke ist sauber, meist gestrahlt und man schürft sich nicht daran die Finger auf.

Mit einer Knarre von Marke, kann ich angenommen ein Drehmoment von ca 180 Nm übertragen. Bei Billigprodukten kann es passieren, daß die Knarre innen bricht oder einfach der Vierkantantrieb abgedreht wird. Auch ein Aufplatzen der Nüsse ist keine Besonderheit.

Ungenauere Fertigung ist billiger. Hat bei Markenwerkzeug eine Nuß für z.B. Schlüsselweite 17 mm ein Maß von 17,1mm kann das bei Billig schon mal über 17,5 liegen. Als Folge kann die Nuß durchrutschen und die Schraube rund machen. blutige Finger vorprogrammiert!

Mein Fazit zu dem Billig-Krempel ist daher meist eindeutig: Samt Verpackung direkt aus dem Laden in den gelben Sack / die gelbe Tonne. Oftmals ist es nicht mehr wert. 

Aufgeschlagene, blutige Finger, Projekte die wegen Werkzeugbruch "vertagt" werden mußten..... alles schon ausreichend erlebt und gesehen. Ebenso wie die vielen Pflaster, blauen Fingernägel, Blutblasen, Verbände und genähten Wunden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hochwertigeren Stahl zu verwenden eröffnet auch bei der Konstruktion ganz andere Möglichkeiten. Wenn du die Werkzeuge mal im Detail vergleichst, wirst du feststellen, dass billige Stecknüsse im Vergleich reichlich klobig daher kommen, mit erheblich größeren Wandstärken. Im billigsten Segment sind die außen gar nicht profiliert, sondern quasi zylinderförmig. Rein damit die hohe Wandstärke sie ausreichend "stabil" macht.

So was ist bei hochwertigem Werkzeugstahl, ausgefeilten Härteverfahren und dergleichen nicht erforderlich und deswegen kann man daraus viel schlankere Steckschlüssel machen, mit denen man in engere Ecken dann auch stellenweise viel besser reinkommt (oder überhaupt reinkommt.)

Etwas bessere Steckschlüssel sollten außerdem eine Rändelung aufweisen, damit man sie leichter per Hand drehen kann und damit sie einem nicht so leicht aus den ölverschmierten Händen flutschen. So was halt. Es sind immer die Feinheiten.

(Deswegen muss man natürlich trotzdem nicht zu Hazet greifen, da zahlt man ganz sicher stellenweise auch den Namen mit und es gibt auch günstigere Marken auf dem gleichen Niveau, oder auf womöglich etwas niedrigerem Level, das für den Heimwerker aber trotzdem noch dreißig Mal ausreicht.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Billigkram macht man mehr die Schrauben rund als lose und dann bereut man den Schrott gekauft zu haben und auch viele Billigschlüssel können einfach so abbrechen und sich dadran dann verletzen. 

Und von der Passgenauigkeit ganz zu schweigen . Kaufe besser nur einmal das Werkzeug als für jede Schraube immer neues zu kaufen . 

Qualität hat seinen Preis hab sogar den Drehmomentschüssel den ich vor über 30 Jahren gekauft habe der ist noch wie am ersten Tag von Gedore für 180 DM . 

Da ist der Chinaschrott schon längst drei bis acht mal im Schrott gelandet je nach Anwendung ist der schon meist bei der ersten Schraube hinüber.

150 Teile für 20 Euro das kann nur Schrott sein  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
03.11.2016, 18:00

Mir ging es einfach darum, wo der Preis herkommt, denn auch bei Marken gibt es Unterschiede.

0

Ist halt ein gewaltiger Qualitätsunterschied. Alleine die Verarbeitung der Knarre. Ob du aber so ein Werkzeug benötigst,  musst du selber entscheiden. Für gelegentliches Schrauben im Haushalt reicht der Aldikrempel allemal. solltest du das Werkzeug aber regelmäßig nutzen, würde ich an deiner Stelle zum Qualitätsprodukt greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
03.11.2016, 16:57

Aber was ist denn so grundlegend anders vom Aufbau?

Nur um es mal zu verstehen.

0