Stechen inder linken Brust (oberhalb) beim ausatmen!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erfahrungsgemäß kann ich sagen, dass die Ursache hierfür meist in einem oder mehreren verschobenen Wirbeln im Bereich der Brustwirbelsäule liegt. Ich hatte es einerseits selbst schon, mit den gleichen Symptomen und auch dem Jahreszeiten-Aspekt. Andererseits habe ich selbst schon derartige Symptome behandelt, da dies mein Beruf ist (wenn auch für Hund und Pferd).

Ich möchte dazu raten, dass ihr mal gemeinsam einen guten Chiropraktor mit Ausbildung in den USA oder Dänemark aufsucht (die gibt es auch hier bei uns in Deutschland). Es sollte binnen weniger Behandlungen behoben sein. Aber Achtung: Das zahlt die Kasse für gewöhnlich leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ein Mann und kann daher nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber ich kenne Mädchen die in ihrer Pubertät ähnliche schmerzen hatten. Woran es liegt weiß ich nicht (war betrunken als wir darüber geredet haben). Du solltest auf jeden Fall einen weiteren Arzt um Rat fragen. Wenn selbst der nichts findet könnt ihr wohl davon ausgehen das es sich um eine pubertäre Phase handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Secretstory2015
05.11.2016, 00:58

Es geht hierbei um Schmerzen im Brustkorb, nicht in den Brüsten. Das ist etwas Anderes und daher auch keine pubertäre Phase, die mit dem Wachstum zusammenhängt. Die beschrieben Symptome können auch Männer bekommen.

0
Kommentar von HorrorSuchti88
05.11.2016, 01:01

laut der Frage hat seine Tochter schmerzen in der linken Brust, nicht in brustkorb, oder hab ich was falsch verstanden?

0

Hallo,

dieses "Stechen" kann auf eine Mangelerscheinung beruhen, ein Mangel an Vitamin D3 und an Vitamine der Gruppe B, sowie an Magnesium kann solche Symptome hervorrufen.

Du sagst, daß das "Stechen" im Sommer ganz weg war...

Am sichersten, wäre es, deine Tochter zum Arzt zu bringen, ein großes Blutbild machen zu lassen und die Schilddrüse zu überprüfen.

Sicherheitshalber einen EKG, sowie einen BelastungsEKG machen lassen.

Emmy


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1000Mimi1000
05.11.2016, 00:58

Danke! Meine andere Tochter (ihre Zwillingsschwester) hat auch Probleme mit der Schilddrüse. Wir werden die nächsten Tage wieder zum Arzt gehen!

0

Ist sie vor Symptombeginn auf den Brustkorb gefallen oder hat sich die Schulter gestoßen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adrian593
05.11.2016, 01:09

Ich hatte ähnliche Beschwerden nach einem Sturz auf den Brustkorb beim Skifahren, Pneumothorax. Nur hatte ich verstärkt Schmerzen beim Einatmen. Da kann ich leider nicht weiterhelfen, würde jedoch mal einen Pneumologen konsultieren. Beste Grüße und alles Gute!

1

Leider kein Bild.

Hatte ich auch, ist irgendwann weggegangen. Aber vielleicht ist es ratsam sich noch die Meinung von einem zweiten Arzt zu holen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1000Mimi1000
05.11.2016, 00:53

Hmm.. Ich versuche gerade das Bild hinzuzufügen aber irgendwie.. :-D

0

Was möchtest Du wissen?