Frage von LilaWonder, 81

Stechen in der linken Beusthälfte?

Hii, hatte gestern so ein akutes stechen in der linken brust, ihr kennt das sicher, ist ja wohl das Zwerchfell. Man atmet ein paar mal ein & aus, dann zieht es heftig, verschwindet binnen 3 Minuten aber wieder. So, diesmal ist es nicht verschwunden, es ist zwar nur Koch minimal da, aber es ist da. Allerdings nur im stehen, im liegen und sitzen nicht. Ich denke nicht, dass es etwas schlimmes ist, weswegen ich ungern zum arzt will, hasse ja solche leute, die wegen jeder Kleinigkeit zum unkel Doktor rennen. Wisst ihr vlt was das ist? Oder hatte jemand mal ähnliche beschwerden? Danke :))

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von fore123, 57

meist ist es die Rückenmuskulatur, deren Ansätze am Rippenbogen beginnen. Eine Entzündung oder Zerrung kann die Ursache sein. (Voltaren = Diclofenac oder Ibuprofen sollte helfen + Wärme). Wenn es in den linken Arm oder Schulter ausstrahlt und Atemnot dazu kommt, kann es auch vom Herz kommen (Angina Pectoris).  Hier in jedem Fall zum Arzt/Klinik. Gute Besserung

Kommentar von LilaWonder ,

Vielen dank! das mit dem Rücken habe ich auch schon gehört, dann wird es das vielleicht sein. ausstrahlen tut nix. Danke :(

Antwort
von danitom, 59

Musst ja nicht wegen dieser Kleinigkeit zum Arzt. Du kannst auch warten, bis der Krebs ausgebrochen ist.

Kommentar von LilaWonder ,

Unnötig sowas. es ist ja nun kein Herzinfarkt aber vielen Dank ;)

Kommentar von danitom ,

Wo habe ich denn von einem Infarkt was geschrieben.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen auch nichts schlimmes, aber ich spreche aus Erfahrung und hatte Glück, dass der Krebs bei mir noch nicht ausgebrochen war, ich hatte nur Vorstufe. Wollte auch nicht gehen, weil ich dachte, das bisschen Stechen usw. kann ja nichts schlimmes sein.

Ich weis nicht wie alt du bist, aber ab einem bestimmten Alter sollte man sich regelmäßig untersuchen lassen und vor allem auch mal eine Mamo machen lassen, dann bist du auf der sicheren Seite, denn mit Brust und Unterleib sollte man nicht spaßen.

Unterleib wurde bei mir auch schon mit 34 Jahren ausgeräumt, so dass ich leider keine Kinder mehr bekommen konnte.

Alles Gute.

Kommentar von LilaWonder ,

Das tut mir sehr leid, für dich! dachte nur, da lässt wieder jemand seinen Kommentar ab, der keine ahnung hat. habe ich falsch ei geschätzt, entschuldigung! ich bin 20 Jahre alt, und gehe daher eigentlich nicht von etwas schlimmem aus, aber sollte es nicht besser werden,werde ich auvh zum arzt gehen! dir alles gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten