Frage von Arne2000, 19

Stechen beim einatmen (oben links) ?

Hallo, Vor so 1-2 Monaten(Und schon viel öfter) hatte ich das schonmal. Also ein stechen beim einatmen oben links in der Brust. Nun heute war das schon wieder. Aber wie ich finde recht lange so eine Minute. Weis jemand was das ist, wie ich das verhinder kann oder ob ich mal zum Arzt gehen müsste.

Danke schon mal im Voraus

Antwort
von Pangaea, 3

Diese atemabhängigen stechenden Schmerzen sind harmlos und kommen bei Teenagern häufig vor, besonders in der Zeit des großen Wachstumsschubs.

Das ist so ein Gefühl, als hätte sich im Brustkorb etwas "verklemmt", stimmt's? Und tatsächlich ist das ein eingeklemmter Nerv. Man nennt es eine "Intercostalneuralgie", einen "Zwischenrippen-Nervenschmerz". Und dann macht man irgendeine Bewegung und es ist wie weggeblasen.

Zum Arzt gehen musst du nur, wenn du feststellst, dass du beim Sport nicht leistungsfähig bist oder dass dich dieses Pieken im täglichen Leben sehr beeinträchtigt.

Antwort
von Hereisvero, 9

Servus!
Am besten gehst du mal zum Arzt. Keiner kann hier genau sagen was du hast. Wir können nur raten, was auch nicht sinnvoll ist ;)
Wir wissen ja nicht wie oft am Tag du es hast, wie lang, wie schmerzhaft etc. und können es ja nicht wirklich beurteilen.
Gute Besserung und
Schöne Grüße Veronika

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten