Frage von Sirini, 47

Stechen 5SSW?

Hallo alle zusammen,

Ich habe vor 4 Tagen erfahren, dass ich in der 5ssw bin. Ich habe seit zwei Tagen ein vermehrtes stechen, aber nur auf der rechten Seite. Mal mehr, mal weniger. Blutungen habe ich keine. Ist sowas "normal" oder könnten das ein erstes Anzeichen sein, dass es sich zB um eine Eileiterschwangerschaft handelt?! Der FA hat mir ein ganz ganz kurzes Ultraschallbildern gemacht um zu schauen, wie weit ich bin. Hätte er sowas schon sehen können? Es ist übrigens bisher nur der Fruchtsack zu sehen. Mehr nicht.

Lieben Dank für eure Antworten.

Antwort
von friesennarr, 16

Der FA hätte sofort gesehen wo genau die Fruchtblase liegt. Wenn man die bildlich darstellen kann, dann ist die schon irgendwo im Uterus fest plaziert - also vollkommen unmöglich das es eine Eileiterschwangerschaft sein könnte.

Leichtes Ziehen im Unterbauch ist m.M.n. alles Einbildung das dies mit einer Schwangerschaft zu tun hätte - dieses leichte Ziehen haben alle Frauen und auch Männer immer wieder und es hat nichts mit Schwangerschaften zu tun.

Antwort
von Tanzistleben, 22

Hallo Sirini,

eine Eileiterschwangerschaft hätte der Arzt schon erkennen können und hätte er auch sicher erkannt. Davor musst du keine Angst haben.

Trotzdem rate ich dir, wenn möglich, entweder deinen Gynäkologen anzurufen, oder dich im Krankenhaus kurz anschauen zu lassen. Wahrscheinlich ist alles in Ordnung, aber gerade am Beginn der Schwangerschaft, ist es immer besser, einmal zu oft, als zu wenig nachschauen zu lassen. Bitte gleich jemanden, mit dir ins KH zu fahren (sofern du deinen Arzt nicht erreichen kannst), dann hast du es hinter dir und kannst ein beruhigtes Wochenende verbringen. Sollte aber doch irgendetwas sein, was außerhalb der Norm liegt, kann dir und dem Winzling schnell geholfen werden.

Alles Gute und eine schöne, problemlose Schwangerschaft wünscht dir

Lilly "Tanzistleben"

Antwort
von SeBrTi, 21

Stechen ziepen usw sind in der Schwangerschaft normal, oft unbedenklich begleitet einem manchmal oder immerwieder die ganze Schwangerschaft hindurch. Immerhin tut sich ja in dein Unterleib ja was. Die Gebärmutter bereitet sich auf dein Kind vor. Die Gebärmutter wächst, später ist da ein Kind drin was herumzappelt. 

Es sollen aber keine allzu starke Schmerzen auftreten. Und bei Blutungen muss man vorsichtig sein und schnellstmöglich ein Arzt kontaktieren. Blutungen können harmlos sein, können aber auch einen natürlichen Abgang hindeuten - man weiß ja nie! 

Ich glaube eine eileiterschwangerschaft hätte er sehen können/müssen. Sicher bin ich nicht. 

Wünsch dir eine schöne kugelzeit 

Kommentar von friesennarr ,

Ich war das letzte mal vor 18 Jahren Schwanger und ich habe auch Ziepen und ziehen im Unterbauch immer mal wieder und bin garantiert nicht schwanger seit 18 Jahren, oder?

Schmerzen und Blutungen gibt es in einer normalen Schwangerschaft erst ganz am Ende - alle echten Schmerzen und auch Blutungen dazwischen deuten drauf hin, das etwas nicht in Ordnung ist.

Kommentar von SeBrTi ,

Nur weil du jetzt nicht schwanger bist und ziepen hast heißt es nicht dass das ziepen usw. nur ausschließlich Schwangere haben? Hab auch nicht behauptet das nicht Schwangere kein ziepen haben. Was soll das für eine Aussage sein? Meine Antwort bezog sich ausschließlich an die Fragestellerin die gerade schwanger ist und nicht eine Frau die nicht schwanger ist. 

Bin jetzt schwanger. Hab ab ca der 8SSW immer ziepen stechen und ziehen gehabt. Lt Arzt und Hebamme unbedenklich. Hab auch gerade unproblematische Schwangerschaft. 

Nach einer Zeit hat das ziepen usw. aufgehört ca. ab dem 5-6 Monat, außer bei langen Spaziergängen oder arbeiten. Ich habe 2 Kolleginnen bei denen Blutungen in den ersten paar Monaten (3-4 Monat oder so) aufgetreten sind. Hat sich als harmlos herausgestellt. Hämatom oder so, weiß nicht mehr genau

Ich bin jz 37 SSW habe jetzt keine schmerzen außer beim schnellen aufstehen und vielen gehen. Blutungen hab ich auch keine. 

Jede Schwangerschaft ist anders. Man kann nicht jede Schwangerschaft miteinander vergleichen.

Antwort
von Fairy21, 24

Das hätte er bestimmt gesehen, wenn es eine Eileiterschwangerschaft  wäre und bestimmt sofort Maßnahmen gemacht. 

Denn mit einer Eileiterschwangerschaft ist nicht zu spaßen.

Aber geh lieber zum Arzt, sollte es nicht aufhören oder ins nächste Krankenhaus. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten