Frage von Kratogo, 69

Steam spinnt rum nach Fehler?

Bin grade echt am verzweifeln. Ich habe eine SSD mit 60 Gigabyte und eine 1000Gigabyte Festplatte. Steam war auf der SSD installiert, ich habe jedoch die Dateien auf die Festplatte kopiert ohne vorher bei Steam Spiele runtergeladen zu haben. Habe dann aber natürlich angefangen meine Spiele runter zu laden und diese natürlich auf der Festplatte statt auf der SSD speichern lassen. Da meine SSD kaum noch Platz hatte habe ich dort den gesamten Steam Ordner gelöscht, da ich ihn ja kopiert hatte und alles von der Festplatte aus ging. Doch nun war alles weg, meine Spiele, mein Steam, alles war deinstalliert. Als ich auf meine Desktop verknüpfung klickte wie immer um Steam zu starten, lud sich Steam nochmal herunter aber speicherte alle seine Ordner und Dateien auf meinem Desktop. Habe alles wieder gelöscht um Steam komplett neu aus dem Internet herunterladen zu können. Doch ein Ordner namens 'logs' konnte nicht gelöscht werden da er angeblich irgendwo geöffnet sei. Ich weiss aber nicht wo. Und ich kann Steam nicht neu herunterladen solange diese Datei da ist. Es kommt dann immer die Fehlermeldung ich solle Steam erst schließen. Aber Steam ist nicht geöffnet und garnicht mehr auf dem Pc. Es ist nurnoch der Ordner 'logs'. HILFE :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer, Schule, PC und Hardware, 41

Ja, das war falsch, den ganzen Steam Ordner zu löschen. Unter .../steam/steamapps/common sind die Spiele, da hättest du dann die Ordner löschen müssen, nicht gleich den ganzen Steam Ordner.

Gut, jetzt ist es zu spät.

Öffne mal den Task-Manager und schau, ob noch was von Steam offen ist. Dazu musst du natürlich unter die Prozesse, sodass du nicht nur die aktuell geöffneten Anwendungen / Fenster siehst, sondern jeden kleinen Prozess.

Sofern Steam im Hintergrund richtig laufen würde, dann ist da immer einiges von Steam offen. Schau mal, ob bei dir jetzt auch noch etwas offen ist. Falls ja, direkt schließen. Falls alles zu ist oder gar nichts auf war, geh unter Programme und Funktionen in den Systemsteuerungen und versuche von dort aus, Steam zu löschen. 

Geh ansonsten mal in den "logs" Ordner und versuche, jede Datei selbst dort raus zu löschen.

Falls der Ordner nicht weg zu bekommen ist, lade Steam runter und versuche beim installieren einen anderen Installationspfad auf der SSD zu nutzen, falls du überhaupt soweit kommst.

Falls das auch nicht geht, wende dich an den Steam Support.

Kommentar von Kratogo ,

Habe den Pc neu gestartet, die Dateien konnten danach gelöscht werden und ich konnte Steam neu installieren. Doch nun ist mein Problem: Ich hatte ja Games auf Steam. So um die 30 Gigabyte. Die Spiele sind weg, wurden bei dem Problem mit deinstalliert als ich Steam deinstallierte. Doch der Speicherplatz ist trotzdem auf dem selben Stand wie vorher. Müsste ich jetzt nicht 30 Gigabyte mehr haben? 

Kommentar von TechnikSpezi ,

Ja, dann war tatsächlich noch was im Hintergrund offen.

____________________________

Schau in den Papierkorb und leere ihn. Dann sollte es auch alles weg sein und der Speicher frei!

Kommentar von Kratogo ,

Hab ich schon komplett geleert doch der Speicherplatz ist noch genauso. Habe auch noch die Ordner der Games gefunden. Bei Games wie Expendabros oder Creativerse geht von da aus noch alles, aber Dota2 und Smite haben keine Datei zum starten der Anwendung mehr sondern nur einen Haufen Ordner und Dateien.

Kommentar von TechnikSpezi ,

Dann schau mal auf deiner HDD, also der großen Festplatte mit 1TB nach. Such dir ein Spiel was noch geht, z.B. Creativerse. Mach einen Rechtsklick drauf und gehe dann auf "Dateipfad öffnen". Dann siehst du ja, wo das Spiel gespeichert ist. Dort müssten auch die anderen noch liegen. 

Diese kannst du dann alle löschen.

Vorher kannst du aber einfach versuchen, Steam neu zu installieren und diese Spiele wieder Steam bekannt zu machen. Also den Pfad angeben, damit Steam weiß, dass die Spiele noch auf dem PC sind. Dann könnten sie schon wieder funktionieren. Ansonsten gehst du in Steam in die Bibilothek, Rechtsklick auf ein Spiel und dann "auf fehlende Dateien überprüfen" (oder so ähnlich).

Falls Steam es gar nicht erst erkennt, wie gesagt, selbst manuell löschen. Aber aufpassen, dass du nicht steam selbst löscht.

Kommentar von Kratogo ,

Habe nun schon die Ordner der Spiele in den common Ordner von Steam verschoben da diese Ordner da vorher auch drinne waren. mal sehen ob es dann geht :)

Kommentar von TechnikSpezi ,

Danke für den Stern! :)

Antwort
von NickJesuz, 39

Neu runterladen direkt auf den gewünschten speicher

Kommentar von Kratogo ,

Habe den Pc neu gestartet, die Dateien konnten danach gelöscht werden und ich konnte Steam neu installieren. Doch nun ist mein Problem: Ich hatte ja Games auf Steam. So um die 30 Gigabyte. Die Spiele sind weg, wurden bei dem Problem mit deinstalliert als ich Steam deinstallierte. Doch der Speicherplatz ist trotzdem auf dem selben Stand wie vorher. Müsste ich jetzt nicht 30 Gigabyte mehr haben? 

Antwort
von Icarus1234, 23

äähhhmmm ne doch nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten