Frage von Krimp, 25

Steam beenden nachdem man keine Internetverbindung hat?

Nachdem ich Steam beende, wenn ich mal kein Internet habe und noch in dem Auswahlbildschirm bin, schließt sich das Fenster ganz normal, wenn ich jedoch dann Steam nochmal starten möchte geht das nicht, weil der Prozess von der vorherigen Steam Anwendung noch läuft, warum ist das so ?

Antwort
von m43hBL, 16

Der Prozess braucht erst eine Weile, bis er sich geschlossen hat. Wenn du den Prozess sofort beenden willst, musst du ihn im Task-Manager schließen. Den Task-Manager öffnest du mit einem Rechtsklick auf die Task-Leiste und einem Klick auf "Task-Manager starten".

Wenn du hier nun den Prozess "steam.exe" beendest, ist das Programm sofort geschlossen und du kannst es direkt starten.

Kommentar von Krimp ,

ja soweit bin ich auch, das ding ist dass sich der Prozess auch nach einer weile nicht von selbst beendet, könnte ja auch nur ein zufälliger Fehler sein , aber ich habe das jedes mal und ein Kumpel von mir auch, deswegen wollte ich halt mal den Ursprung davon wissen.

Kommentar von m43hBL ,

Steam läuft noch kurzzeitig im Hintergrund nach, da es oftmals noch Daten abgleicht, oder Ähnliches. Das "Problem" das eigentlich keins ist, hat man bei vielen Programmen so. Wenn du eine Weile wartet, beendet sich der Prozess irgendwann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten