Frage von AndreeAB, 13

Staubsaugerbeutel schließen bei eingesaugtem Ungeziefer?

Hallo,

bei mir in der Wohnung ist eine Ungezieferplage. Es gibt neben Spinnen auch Silberfische, Kakerlaken und Kellerasseln. Ich kann derzeit nicht umziehen und der Vermieter macht nichts. Neben Ungezieferspray bin ich auch darauf angewiesen, das Zeug teils tot und lebendig wegzusaugen.

Bis vor kurzem konnte ich den Staubsauger eines Mittbewohners nutzen. Nun aber musste ich mir einen eigenen (Siemens VS06B112A - Der Name ist vielleicht nur für die interessant, die ihn auch haben) besorgen. Entsprechend habe ich noch nie die Beutel ausgewechselt, was aber vielleicht auch von Staubsauger zu Staubsauger verschieden ist. Ich dachte immer, dass wenn man den Staubsaugerdeckel hochklappt, dass dann automatisch der Beutel geschlossen wird. Aber das ist wohl nicht so.

Wie kann man denn auf Nummer sicher gehen, dass nicht etwas rausläuft, während man den Beutel schließen möchte. Zumal man dann auch direkt in ungewollt in den Beutel reinschaut. Das ist widerlich ...

Antwort
von implying, 9

halte das staubsaugerrohr (ohne den aufsatz) flach gegen wand oder boden, sodass der staubsauger aufheult. dann entsteht unterdruck und das meiste zeug sollte platzen.

kannst aber auch ein wenig salz einsaugen, denke das gibt allem was noch lebt den rest.

Kommentar von AndreeAB ,

Danke für die Ratschläge. Ich weiß nicht, woher du das mit dem Druck weißt, aber ich werde beides testen!

Antwort
von pantilo, 9

Ich habe mal bei laufendem Motor, auf kleinster Stufe, Insektenspray in meinen Staubsauger einsaugen lassen, und sofort danach ausgemacht.

Antwort
von SpyderHD, 10

Ich würde dir davon abraten in Zukunft weiter einzusaugen. Die können auch aus dem Sauer wieder raus krabbeln...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community