Frage von Georg756, 40

Staubsauger ohne Beutel, was meint ihr?

Hallo Leute, meine Frau möchte sich jetzt unbedingt einen dieser neuen Staubsauger ohne Beutel anschaffen, aber ich weiß nicht so recht, ob wir so einen beutellosen Staubsauger überhaupt benötigen, bzw. ob der auch hält, was er verspricht. Habe mich bei Onkel Google mal ein bisschen schlau gemacht und bin auf diese Seite gestoßen: http://beutellose-staubsauger-test.com/ Was da steht klingt ja alles ziemlich vielversprechend, aber ich weiß nicht so recht, ob die Dinger wirklich so gut sein sollen....Was meint ihr? Hat jemand so einen bei sich zuhause? Würde mich sehr über ein paar Antworten freuen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von meSembi, 10

Wir hatten schon beides. Beide Staubsauger Arten und die saugen gleich gut (die wir hatten). Bei Zyklon Staubsauger merkt man schon einen leichten Unterschied von der Saugstärke, jedoch klebt der z.B.: elendigst auf Teppichen fest, selbst wenn man die Öffnung am Griff ganz öffnet - bei den wir hatten.... Ich persönlich bin aber für einen Beutel Staubsauger.

Ich finde, dass es wesentlich einfacher ist, einfach einen vollen Beutel wegzuwerfen, als einen Kanister auszuleeren.

1. Es staubt nicht so beim leeren und der Staub fällt nicht überall hin (was bei Beutellos leicht passiert)

2. Man muss nicht so staub-Siebe reinigen (da ein Beutelloser Staubsauger meist aus mehreren "Schichten" besteht, die alle gereinigt werden müssen)

3. Man kann wesentlich länger saugen ohne den Beutel wechseln zu müssen.

Aber am besten vergleiche über die Webseite Testberichte.de - Da findet man einen Großteil der Tests von Produkte und auch kostenlos. Aber einen Tipp: wenn einen Beutellosen Staubsauger kauft, trifft vor allem auf Zyklon Staubsauger zu, dass man die Saugstärke regulieren kann.

Kommentar von meSembi ,

Danke für die Auszeichnung!

Antwort
von Peppie85, 9

ich bin auch wieder vom beutellosen staubsauger abgekommen. jedes 2. spätestes jedes 3. mal muss man die filter gründlich reinigen was ohne einen kompressr garnicht gescheit geht und immer eine riesen sauerei ist. dann nehme ich doch lieber in kauf, ein wenig geld auszugeben...

10 Beutel kosten mich im Einkauf rund 20 € ein Hepa Filter noch mal 5... also pro Beutelwechsel im Shcnitt 2,50 € und der beutel ist relativ groß, hält also schon mal einen Monat locker... dafür ist das aber alles eine saubere sache.

lg, Anna

Antwort
von blackforestlady, 11

Habe den Bosch Relaxx'x ProSilence66 und bin sehr zufrieden damit, somit entfällt der Beutel kauf.

Antwort
von PropellerHut, 18

Ich bin damit überhaupt nicht zufrieden! Der grobe Staub wird zwar aufgesaugt, aber der Feinstaub kommt hinten wieder raus! Gerade mit einer Stauballergie ist das nicht so toll. Für das Ged kann man schon mehr erwarten. Hab jetzt einen von Miele mit Beutel. Der saugt viel besser und hat nur 50€ gekostet.

Antwort
von pantilo, 6

Wenn dann muss man da wohl einen teuren holen und viel zu saugen haben. Dann kann es sich lohnen, keine Beutel kaufen zu müssen. Ein guten Beutelstaubsauger gibts ab etwa 150€, 100€ mehr und man hat einen beutellosen von Dyson.

Antwort
von JamesMatteo11, 21

Ich hab einen und bin überzeugt! Die Dinger haben halt keinen Saugkraftverlust weil kein Beutel drin ist

Antwort
von Lunaa31, 14

Das sind die besten. Mit Beutel sind die echt ätzend meiner Meinung nach

Antwort
von Grandmasta, 12

Hallo wir haben uns diesen hier gekauft                              https://www.amazon.de/Dyson-Absolute-Nickel-Mangan-Cobalt-Nachmotorfilter-Hartbo...  Ich würde mir nie wieder einen mit Beutel kaufen so macht das saugen Spass

Antwort
von Lunaa31, 12

Wir haben einen Dyson und der ist echt super!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten