Frage von shewantzztheD, 43

staubsauger mit oder ohne beutel kaufen, wer hat erfahrung?

Antwort
von Spezialwidde, 31

Ich benutze sowohl als auch, hat alles Vor und Nachteile. Mit Beutelstaubsaugern ist man besser bedient wenn man zb Haustiere hat und viel groben und unhygienischen Schmutz und Haare aufsaugt. Dann schmeißt man des Beutel weg und kommt nicht damit in Berührung. Allerdings verlieren Beutel stark an Saugkraft wenn feinstaub die Poren verschmutzt. Dann sind die Zyklonmodelle besser geeignet. Sie erfordern eben mehr Wartungsaufwand, man muss den Behälter öfters leeren und die Feinfilter reinigen. Dafür hat man kein Verbrauchsmaterial.

Antwort
von jogibaer, 23

Bei praktisch allen Staubsaugern kommt Feinstaub hinten raus. So ist am Ende der Boden sauber, aber dafür die Raumluft ungesund. Den Staubsauger Mief kennt man ja. Auch mit teuren Filtern wird es nicht viel besser.

Wenn du aber einen Delphin Staubsauger kaufst, dann bekommst du auch noch saubere Luft in der Wohnung. Ein neues schönes Gefühl. Zudem musst du dann kaum mehr abstauben, weil sich kein Staub abgelagert hat.

Er ist anfangs teuer, doch auf die Jahre gerechnet, günstiger. Keine Säcke, keine Filter, und eine sehr lange Lebensdauer. Das Modell S8 hat 10 Jahre Garantie.

Antwort
von kenibora, 18

Je nach Bedarf an Deine Wohnung....mit Beutel sind meistens Leistungsstärker!

Antwort
von Sunnycat, 16

Ich hatte mal einen beutellosen, bin aber wieder zum MIELE-Beutelstaubsauger zurückgekehrt ist einfach besser von der Saugleistung her. Ich nehme immer no name Staubbeutel, keine Original.

Sicher gibt es auch Qualitätsuntrschiede. Dyson ist teuer aber bestimmt besser. 

Ich hatte einen Dirt Devil.

Hier ist noch ein interessanter Link zu dem Thema: http://www.staubsauger.net/mit-oder-ohne-beutel/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten