Frage von Kathyli88, 53

Wie werde ich meine Stauballergie los?

hallo ihr lieben,

ich habe herausgefunden, dass ich eine stauballergie habe. Da ich in ein altes bauernhaus mit holzböden und holzverkleidung gezogen bin, welches ich stückweise renoviere lässt sich staub momentan nicht vermeiden. Ich bin noch dabei alte tapeten abzumachen, elektrik zu verlegen, wasserleitungen, rohre für heizung, neue böden. Morgens huste ich als würde meine lunge herausfliegen. Ich bin nichtraucher. Öffne ich nachts die fenster komplett, habe ich keinen bis fast keinen husten, ist aber im winter eine schlechte lösung. Was könnte ich noch tun, bis das haus fertig renoviert ist, denn das wird noch eine weile dauern, schätzungsweise ein jahr mindestens. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JebJeb61, 38

Es gibt doch diese Masken (Mundschutz)vielleicht ist das eine Hilfe

Kommentar von Kathyli88 ,

Gute idee danach werde ich mal schauen. Danke

Antwort
von bartman76, 29

Ist es eine Staub- oder eine Hausstaubmilbenallergie? Bei letzterem hilft es viel das Bett entsprechend umzurüsten.

Kommentar von Kathyli88 ,

Eine hausstauballergie. Das bett habe ich vor ein paar tagen umgerüstet und mir noch eine neue matratze gekauft, obwohl die vorherige auch erst 1 jahr alt war, daran lag es aber wohl nicht, denn geholfen hat es nicht. Geholfen hat nur, das fenster offen zu lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten