statt Saft-Diabetestest?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Glukosetoleranztest dient zur Erkennung eines Gestationsdiabetes. Da Symptome meist ausbleiben, ist dieser Test zur Diagnose des Schwangerschaftsdiabetes unabdingbar.

Dabei musst du eine genau festgelegte Menge Glukose trinken und nicht "irgendwas".

Accu-Chek Dextrose O.G-T. kann bei bestimmungsgemäßem Gebrauch während der Schwangerschaft verwendet werden.

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft und schöne Geburt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Füssigkeit (Zuckerlösung) für den Glucose-Toleranztest sollte auf nüchternen Magen unverdünnt und ohne weitere Nahrungs- oder Flüssigkeitszufuhr eingenommen werden. Nach Abschluß des Testes (nach zwei Stunden), kann unbeschränkt wieder eine Nahrungs- oder Flüssigkeitszufuhr aufgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragsmal
21.07.2016, 12:22

Danke ! Wissen Sie auch wieviel gramm Glucose-Pulver für wieviel Liter Wasser man sich bei der Aphotheke hollen soll ?

0

Dieser Test dient - wie so viele hier schon geschrieben haben - zur Erkennung von Diabetes (nich nur bei Schwangeren). In unserer diabetischen Fachpraxis wird er sehr oft angewendet. Zunächst wird der Nüchternblutzucker gemessen, wenn dieser im Normalbereich lieg, trinkt der Patient die Lösung, dannwird nach 1 Stunde (bei Schwangeren) bzw. nach 2 Stunden (bei nicht Schwangeren) nochmal gemessen. Nach 2 Stunden sollte der BZ wieder normale Werte erreicht haben.

Die Accu-Check-Dextrose-Lösung ist eine standartisierte Lösung und kommt selbstverständlich aus der Apotheke. Durch den zusesetzten Johannisbeersaft enthält er auch eine sehr geringe Menge Alkohol (0,06%), diese ist völlig unbedenklich. Viele Nahrungsmittel enthalten Spuren von Äthanol, diese nehmen wir gar nicht wahr.

Diese Lösung trinkst Du ja auch nicht täglich, sondern nur ein einziges Mal. Den meisten Leuten schmeckt der Saft gar nicht schlecht.

Entspann Dich, mach Dir nicht so viele Sorgen. Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit und auch kein Zustand, wo die werdende Mama gar nichts mehr darf, alles vorher fünfzehnmal überlegen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Saft musste ich auch trinken!
Ist quasi bei erst Diagnose. Trinken - messen - trinken - messen = das macht man beim Arzt

Ich glaube dort ist kein Alkohol drin...schmeckt auch nicht ganz so schlimm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragsmal
20.07.2016, 23:54

Danke ! ich glaube es enthält 0,6% Alkohol so steht es drauf.

0

@fragsmal,

ich bin Diabetiker, aber ich habe noch nie gehört, dass man irgend einen Saft trinken soll vor einem Test.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lanlan0000
20.07.2016, 23:33

doch den gibt es. Bei dem Diabetestest in der Schwangerschaft wird so verfahren. Aber ob das hier zu trifft weiss ich leider nicht

0
Kommentar von fragsmal
20.07.2016, 23:35

danke für die Antwort ! Test ist wegen der Schwangerschaft also Kinderwunsch. Mein Arzt hat mir es verschrieben.

0

dass du was trinken musst, ist echt merkwürdig, hast du vielleicht was falsch verstanden? ich hab jetzt nicht in dein profil geguckt und weiß nicht, ob du männlich oder weiblich bist, aber falls du weiblich bist - könnte es sein, dass du schwanger bist?

weil dann wird neuerdings so ein test gemacht, bei dem die
werdende mutter etwas trinken muss, damit eine schwangerschaftsdiabetes ausgeschlossen werden kann, das weiß ich, weil meine
schwiegertochter gerade entbunden hat und dies tun musste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragsmal
20.07.2016, 23:37

genau wegen der Schwangerschaft besser gedagt Kinderwunsch

1

Was möchtest Du wissen?