Frage von Hoehlenmaus, 38

Stationenlernen Landwirtschaft in der Grundschule?

Guten Morgen liebe Community :)

In der Uni ist es eine meiner Aufgaben eine Projektarbeit zu schreiben. Mein Thema ist es, das Wissen von Grundschulkindern über die Landwirtschaft zu überprüfen und zu testen, in wie weit eine Unterrichtseinheit dieses Wissen verbessern kann. Dazu habe ich schon einen Fragebogen angefertigt. Aber um den Einstieg für die Kinder spannender zu gestalten, möchte ich noch sowas wie Stationenlernen machen. Allerdings fällt mir dazu nicht wirklich was ein... Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen.

Liebe Grüße und einen sonnigen Tag :)

Antwort
von CharaKardia, 26

Beim Stationenlernen ist es wichtig, dass jede Station ohne Vorwissen aus anderen Stationen absolviert werden kann. Am besten gibts du später noch eine Arbeitsanweisung, die das ganze "Wissen" aus den Stationen zusammenführt.

Stationenlernen sollte nicht direkt am Anfang einer UE stehen, besser ist ein gemeinsamer Beginn, der sich dann in Stationen aufschlüsselt und später wieder zusammengeführt werden kann.

Du kannst z.B. eine Station zur Unterscheidung von Getreidekörnern machen, eine zu wichtigen Landmaschinen, eine zu Tieren und am Ende schreibt ihr -gemeinsam- eine Geschichte über den Tagesablauf eines Bauern. Das braucht selbstverständlich mehr als eine Unterrichtsstunde.

Antwort
von grundkochbuch, 12

Schau mal auf die Seiten von "Lernort Bauernhof" vielleicht hilft Dir das bei Deinem Thema.

Es gibt zu den verschiedensten Themen (Brot, Kartoffeln, Eier) vom MLR ausgearbeitete Lernzirkel. Aktuell habe ich dieses Jahr am Lernzirkel "Milch" mitgewirkt. Es ging darum die Angaben auf der Milchtüte einzuordnen. Der Weg von der Milch in den Supermarkt, Geschmackstest  u.ä. 

Antwort
von BarbaraAndree, 20

Vielleicht hilft dir dieser Link:

http://www.lernenaufdembauernhof.de/index.php?id=arbeitsblaetter

und noch ein Link:

http://www.bauernhof.net/spiel-spass/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community