Frage von BibidieHexe, 64

Stationäre Therapie während Ausbildung?

Hallo ich bin ambulant bei meiner Psychologin die ich 4 Jahre jetzt kenne war damals in der Kinder und jugendpsychiatrie müsste jetzt allerdings weil ich 18 bin in die Erwachsenen Klinik.
Sie meint ambulant würde das keinen Sinn machen wegen starken suizidalen Gedanken und svv+Depressionen. Mache allerdings eine Ausbildung zur MFA.
Was passiert wenn ich jetzt eine stationäre Therapie mache verliere ich dann meine Ausbildungsstelle ?

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 48

Hallo BibidieHexe,

nein, Du würdest während des Klinikaufenthaltes krankgeschrieben und darfst während der Ausbildung nicht aufgrund von Krankheit entlassen werden. Ausnahme evtl. Probezeit, schau am besten mal in Deinem Ausbildungsvertrag nach.

Alles Gute

Antwort
von Ostsee1982, 34

Nein, du verlierst weder deine Ausbildungsstelle noch muss der Arbeitgeber bescheid wissen in welcher Klinik du dich befindest, noch muss er deine Diagnose wissen (und das solltest du schon aus Eigeninteresse was eine eventuelle Übernahme angeht für dich behalten). Es reicht wenn du einen Termin bekannt gibst wann du stationär ins Krankenhaus musst und vom ersten Tag weg die Krankmeldung einreichst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community