Frage von onfirelol, 55

Stationär zu Ambulant wechseln (Krankenhaus)?

Ich soll Morgen gegen 10-11 ins Krankenhaus zur Untersuchung, allerdings stationär.

Ich habe zittern/zucken im fast ganzen Körper seit Monaten, der Neurologe konnte eigentlich gar nichts machen, außer mich direkt ans Krankenhaus zu überweisen. Mir wurde gesagt, dass ich bei Ambulant wahrscheinlich mehrere Monate warten muss und stationär geht schneller. Da ich zu der Zeit noch starkes Zittern hatte, habe ich es zugesagt. Trotzdem musste ich 2 Monate warten und Morgen ist es soweit, ich habe irgendwie gar keine Lust drauf dort einige Tage zu verbringen.

Mein ihr ich könnte dort anrufen und stationär in Ambulant umwandeln? Oder müsste ich dann wieder einige Monate abwarten?! Ich wohne 15 Minuten mit Fahrrad entfernt und könnte sofort beim Anruf hindüsen, also irgendwie schon total unnötig dort die ganze Zeit zu verbringen. Zudem bräuchte das Bett wahrscheinlich jemand anderes.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo onfirelol,

Schau mal bitte hier:
Krankenhaus stationär

Antwort
von Lavendelelf, 42

Wenn du jetzt doch Ambulant möchtest muss ein neuer Termin gemacht werden. Du wartest also wieder genau so wie jeder andere. Ohne Bevorzugung durch deinen abgebrochenen ambulanten Termin.

Antwort
von AudiTT7991, 28

Was ist an stationär so schlimm?

Hauptsache deine Symptome verschwinden irgendwann oder?

Kommentar von onfirelol ,

Sie sind ja deutlich besser geworden und stören mich nicht mehr wirklich. Dennoch schein ich irgendeine komische Krankheit zu haben. Ich finde es einfach nur sinnlos das Bett zu verschwenden, wenn ich doch jederzeit dort antanzen könnte innerhalb von Minuten.

Was ist wohl daran schlimm? Keiner möchte im Krankenhaus Tagelang bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten