Frage von Rangler88, 30

Start-Up starten, Rat/Hilfe/Coaching, kann mir wer Tipps geben?

Hey Leute,

aktuell habe ich leider eine Phase die nicht toll ist. Ich weiss nicht mehr wohin mit meinen Gedanken. Daher möchte ich euch um Rat fragen. Vllt auch Leute ansprechen, die mir Tipps geben können.

Also zu mir:

Ich bin 27, habe mein BWL Studium durchgehauen (abgeschlossen :) ) mit dem Schwerpunkt Marketing. Nur ich weiss das ich nicht in diesem Job nicht arbeiten will. Ich möchte mir was eigenes aufbauen und was eigenes schaffen, wo ich jeden morgen weiss, es macht mir Spaß, die Lust dazuzulernen es weiterzuentwickeln nimmt nicht ab.

Nun ist es so das ich mehrere Ideen habe, die aber alle durch die Konkurrenz ausgehebelt wurde. Sowie das der Kumpel mit dem ich was planen wollte, einfach nicht aus dem "Sack" kommt und sich engagiert. Wir sind auf dem selben Stand wie vor 2 Monaten.

Das nimmt mir echt den Mut, da ich dachte er ist ein guter Freund und wir bauen uns zusammen was auf.

Jetzt bin ich an dem Punkt angekommen, wo ich gerne was eigenes umsetzen möchte. Alleine, ich weiss der Kampf wird schwer aber ich weiss auch nicht wie ich anfangen soll. Ich lese viel hier im Forum und auch in anderen Foren, doch einen Ansatz finde ich nicht.

Ich habe einige Ideen u. a. :

  • Versand von Boxen für das gewisse Ambiente, DVD Abend etc. (kein ABO)
  • Kurierdienst -online-
  • Bloggen (was natürlich nur langfristig irgendetwas abwerfen "könnte", wenn man einen guten Blog hat und dadurch Leser zieht)
  • App im Fitnessbereich, die aber leider in der Entwicklung 13000€ kosten würde
  • Smoothies oder Sportgetränke herstellen
  • ein online Sekretär/Assistent usw.

Das sind meine Grundideen, allerdings hab ich Angst das ich alleine einfach nur scheitern werde.

Vielleicht kann mir wer Tipps geben wie ich dies angehen soll. Die Erfahrungsberichte von euch sind klasse, nur ich brauche einfach mal von einen Rat zur meiner Situation.

Danke im Voraus.

LG Rangler

Expertenantwort
von Dirk-D. Hansmann, Unternehmensberater, 14

Den Kurierdienst kannst Du knicken, wenn Du eine ausführliche Begründung willst, dann müsstest Du meine Kommentare zu dem Themenbereich lesen. Es ist fast nicht möglich in dem Bereich was zu bewegen. Schon gar nicht als Seiteneinsteiger und auch nicht ohne eine enorme Infrastruktur.

Der Versand von Boxen mit Musik? Ähm, ich dachte ja ich wäre alt. Aber das wäre doch wenn als Datei oder Stick schon angenehmer. In der Folge muss aber jeder Kunde immer wieder geworben werden. In den unterschiedlichsten Bereichen. Untermalung für das romantische Essen und den Sex danach, Party unter welchem Stern auch immer (Hochzeit, Geburtstag, usw.), musikalische Richtung von Mittelalter bis Charts von heute.

Problem hierbei könnte es sein, allein die Verwertungsrechte zu bezahlen.

Online-Sekretär wird von den Zielgruppen in der Regel nicht verstanden. Dieses Problem wird in aller Regel durch Familie oder Freunde/Bekannte sprich Aushilfen gelöst. Die dann auch dicht dran sind, man muss nichts scannen zum Erklären usw.

Nur mal ein paar Bedenken, die alle widerlegt werden könnten. Beispielsweise durch kluge Entwicklung der Idee.

Sicher ist ein BWL-Studium ein guter Hintergrund für eine Gründung. Sie ist aber leider keine Garantie für hohe Qualität in der Gründung. Da leider vieles Wissen zwar vorhanden sein wird, aber in der Regel sind die Wissenspakete nicht vernetzt.

Gründen mit Freunden, eine Erfahrung die man besser nicht macht. Es sei denn man hat zu viele davon. Sei froh, dass die Enttäuschung früh gekommen ist und Dir den Weg auf andere Bahnen frei gegeben hat.

Deine Angst des Scheiterns ist natürlich berechtigt. Schließlich ist Angst (im Rahmen des Vernünftigen) eine ganz gute Quelle zu überleben.

Diese Angst steigert sich während der Konkretisierung der Planung oder fällt weg, letzteres ist mir zu extrem, aber möglich.

Ich biete Dir gern einen Telefontermin in den nächsten Tagen an, wo wir über die ersten Gedanken sprechen können mit solchen Ideen erst einmal einen Umgang zu finden.

Schicke mir einfach eine Freundschaftseinladung.

Ansonsten bleibt mir nur, Dir insgesamt viel Erfolg zu wünschen und schöne Feiertage.

Antwort
von Ernsterwin, 19

Such Dir einen guten Existenzgründungsberater. Das muss nicht mal in Deiner Nähe sein, weil sich heute auch viel übers Internet machen lässt. Ich betreue selbst seit Jahren Leute - mitunter über 600 km Entfernung. Schau mal hier: http://www.firma.de/gruenderberater

Antwort
von Businessprofi, 9

Hallo Rangler,

zunächst einmal kann ich Dir sagen, dass Du bisher alles richtig gemacht hast. Du überlergst, machst Dir Gedanken und planst den Schritt in die Gründung. Im vergleich zu vielen anderen Existenzgründer  startest Du nicht Blauäugig in die Selbständigkeit.

Zunächsteinmal ist essinnvoll, dass du dich ganz unverbindlich mit einem Gründungsberater in Verbindung setzt. Hierbei solltest du deine Situation schildern und deine Ideen äußern. 

Anhanddeiner Angaben werden mit sicherheit schon die ersten Geschäftsideen ausscheiden, da bestimmte Rahmenbedingungen (Kapitalbedarf etc.) nicht vorliegen. 

Sollte sich eine Idee gefestigt haben so sollte man prüfen ob dir eine sogenannte "geförderte Vorgründungsberatung" zusteht. Im Rahmen dieser Förderung kann deine Geschäftsidee geplant werden und du erhältst einen "Mentor"  zur Seite der deine Idee  mit Begleitet.

Mehr Infos zur Gründung unfd Förderungen gibt es bei dei Beraterstudios.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community