Frage von WalidIb, 28

Stars_unsere Idole?

Ich finde dass es keine Idole gibt .Jeder Mensch hat seine stärken und schwächen und die stars sind überhaupt nicht Idole ,Jedoch sie haben ihre talent entwickelt oder einfach auf ihre stärken konzentrieren.Aus diesem Grund finde ich ,der Erfolg macht man nicht idol .

Antwort
von Eselspur, 18

Ich finde, du  hast recht, gehst aber nicht weit genug. Es gibt auch keine "Stars". Was soll das sein? Sterne kannst du dir in der Nacht am Himmel anschauen. Was es gibt, sind Menschen, die berühmt sind, die gut singen usw.

Menschen sind keine Sterne.

Antwort
von langeweile2001, 28

JA das denke ich auch aber ich denke dass jeder so eine Art Vorbild hat bei mir ist es zum Beispiel ED Sheeran da der nicht Drogenabhängig ist und mit seinem Leben klar kommt. Außerdem macht er nach meinem Musik Geschmack echt gute Musik. Ich sehe ihn als jemand an der es geschafft hat sich etwas aufzubauen. Ich finde es auch total idiotisch wenn Leute so Sänger oder berühmte Personen als Vorbilder haben die in ihrem Drogen Konsum eh nichts mehr mitkriegen.

Antwort
von ziyadzessi, 22

Ja du hast recht , die stars sind nur menschen mit fehlern und schwächen , außedem erfährt man immer wieder von skandalen mit stars.  und das finde ich überhaubt nicht gut

Antwort
von mxxnlxght, 16

Natürlich gibt es Idole. Liran Vardiel ist meines. Er hat was aus seinem Leben gemacht, kann sehr gut zeichnen und geht "seiner Bestimmung" nach. Immer wenn ich Bilder von seinen Werken auf Instagram sehe, motiviert mich das. 

Antwort
von LisanneVicious, 13

Ein Idol habe ich auch nicht. Aber  inspirieren lasse ich mich gerne.

Antwort
von realsausi2, 14

Kommt die Frage noch nach?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community