Frage von Klaus1940,

Staroperation von grünen und grauen Star

Seit 2007 habe ich einen "Glaukom" (grüner Star). Den Augeninnendruck halte ich mit unterschiedlichen Tropfen morgens und abends niedrig. Jetzt habe ich seit zwei Jahren auch einen grauen Star mit stärkerer Eintrübung der Augenlinsen. Mein Augenarzt hat mir eine Operation empfohlen. Bei der Operation wird die trübe Linse aus dem Auge entfernt und durch eine Intraocularlinse aus Kunsstoff ersetzt.

Gestern war ich in einer Klinik zur Voruntersuchung. Nach den verschiedenen Untersuchung schlug man mir folgendes vor:

Für das Glaukom sollte unter stationären Bedingungen erst an einem Auge eine Kanaloplastik vorgenommen werden. Zeigt die Operation gute Ergebnisse, soll am anderen Auge das gleiche durchgeführt werden und zusätzlich die Linsenoperation erfolgen. Ich muß dazu noch sagen, daß ich auf dem ersten Auge fast blind bin und eine Kanaloplastik dort nicht vorgenommen wird.

Ich bitte nur die Personen um Hilfe, die diese Operation schon hintersich haben und die mir ihre Erlebnisse und Erfahrungen nennen. Bitte keine Links aus dem Internet!. Darüber habe ich mich ausreichend informiert.

Das ist ja schon ein einschneidender Eingriff und ich mache mir starke Gesanken darüber. Soll ich die Operation unter Vollnarkose oder unter örtlicher Betäubung durchführe?. Sind die Schmerzen sehr stark? Wann kann ich mich danach wieder körperlich betätigen?

Herzlichen Dank für hilfreiche Antworten!

Antwort von kreativkruemmel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

bei mir wurde vor 9 jahre glaukom festegestellt. ich kam aber mit der tropfen nicht klar , ich bekam von den verschiedensten tropfen ashma anfälle., mir wurden meine augen dann vor 5 jahren gelasert(muste auf 4 mal gemacht werden)(tat nicht weh und ich konnte sofort nach hause. es wurde ohne nakose gemacht.. und der erfolg ist 100 %. muss nur alle halbes jahr zur kontrolle. bis jetzt toi toi toi.. augeninnen druck ist immer 14 bis 15 mit der op wo du von redest kenn ich mich nicht aus. wollte dir aber von dem lasern erzählen vieleicht kanntes du das ja noch nicht. mir selber war es damals auch neu, das glaukom gelasert werden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community