Frage von AnonyJS, 30

Starkes Pulsieren/Pochen am Oberarm (gesundes Muskelzucken), Ursache und sollte ich deswegen zum Arzt?

Seid mehreren Tagen/mehr schon als einer Woche habe ich immer mal wieder Muskelzucken (man sieht es sogar das es pocht). Ich kann mich erinnern das ich es schon mal hatte, es aber immer wieder wegging. Nun seid Tagen kommt es immer mal wieder und stört manchmal sehr. Es tut aber nicht weh.

Mögliche Ursachen bei mir wäre sehr viel Stress, Unausgeglichenheit und einseitige Ernährung.

Kann es aber auch eine schwere Krankheit sein und sollte ich das Muskelzucken ignorieren oder damit zum Arzt?

Antwort
von Adrian593, 25

Muskelzucken, auch allgemein Tremor genannt, können viele verschiedene Ursachen haben. Schlimme Erkrankungen wären etwa MS oder ALS. Häufig sind es allerdings eher die "Banalitäten", die dafür verantwortlich sind. So resultiert bspw. aus Magnesiumangel Muskelzucken, auch die Psyche spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Schilddrüsenunterfunktion führt theoretisch auch zu solchen Beschwerden, über deine Ursache kann man daher nur spekulieren. Bevor du gleich zum Arzt gehst, würde ich dir Magnesiumtabletten empfehlen. Geht das Muskelzucken in Folge dessen signifikant zurück, liegt die Ursache auf der Hand, dann ist ein Arztbesuch nicht zwingend erforderlich. Im Übrigen habe ich auch Muskelzucken, am ganzen Körper, dass durch dir regelmäßige bzw. tägliche Aufnahme von Magnesium fast vollständig weg ist. Beste Grüße, Adrian14J:)

Antwort
von stonitsch, 19

Hi anonyJS,verschiede Ausdrücke gibt es.Das Zucken einzelner Muskel nennt sich Tic.Das sind plötzliche,kurz dauernde unwillkürliche oder halbwegs willkürliche Bewegungen.Besonders zu nennen ist das Tourette-Syndrom.Ticartice Zuckunen vor allem im Gesichts-und Halsbereich mit Zwan gshandlungen,Hyperaktivität und verminderte Impulskontrolle.Therapeutsch ist der Neurologe zuständig.LG Sto

Antwort
von muckel3302, 20

In den meisten Fällen ist das harmlos, Ursachen sind meist Stress, zu wenig Schlaf usw.. Sowas kann auch mal länger als eine Woche dauern, sollte es nach einiger Zeit nicht selbst weggehen, dann kannst du nat. einen Arzt befragen. Ich glaube aber eher nicht, dass das bei dir einen Krankheitswert hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community