Frage von darkrain 28.03.2009

starkes nasenbluten

  • Antwort von tonks 28.03.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Vielleicht hat sie eine Gerinnungsstörung... ?!

    Auf jeden Fall ist es gut, daß sie im Krankenhaus ist, sicher ist sicher.

  • Antwort von YuLy42 28.03.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nasenbluten resultiert immer aus geplatzten Gefäßen in der Nase.

    Wenn nun ein dickeres Gepäß platzt, blutet es heftiger und länger.

  • Antwort von Maecky 11.04.2009

    Dieses häufige Nasenbluten rührt nach Meinung von HNO-Ärtzen von zu trockener Schleimhaut. Die Haut kann unter dem geronnenen Blut nicht heilen und reißt ständig wieder auf. Deshalb Reinigen und Anfeuchten mit einer Dusche und Pflegen mit Salbe oder Öl. Ich selbst habe schon eine OP hinter mir und die nächste wird wohl folgen wegen Verformung der Nasenscheidewand.

  • Antwort von FastMen 28.03.2009

    habe ich auch oft ähnlih lange , einfach komplett die nase in ruhe lassen , heizungen auslassen (vertrockenen nähmlich die schleimhäute und werden dadurch rissig , d.h. einfach nase in ruhe lassen , war bei mir aus so ! NICHTS SCHLIMMES

  • Antwort von Krabbenkutter 28.03.2009

    Bei angenommen 60 Kilogramm Körpergewicht kannst Du umgerechnet 3 Liter Tomatensuppe auf dem Teppich verschütten bevor es lebensbedrohlich wird. Kannst Du Dir die Sauerei vorstellen? Wieviel Blut hat sie verloren?

  • Antwort von holsch 28.03.2009

    seltsam... aber kann vorkommen..

    zumindest ist sie da richtig

  • Antwort von IoiI44 28.03.2009

    Ader geplatzt ,die wird verödet...aber nach ner Stunde brauchst sie ja fasr Konserven

  • Antwort von Seltsam 28.03.2009

    eine Stunde? Ich hatte auch öfter Nasenbluten und das wurde zugeödet, aber eine Stunde am Stück hatte ich nie.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!