Frage von rarest2pepe, 36

Starkes Lampenfieber - hilfe :/?

Es ist meistens so in der Schule dass ich ziemlich nervös werde wenn ich was vortrage :( also starkes herzklopfen, zitternde knie, Hände und stimme, rotes gesicht und ich verspreche mich oft..

vor den Vorträgen denk Ich mir eig immer "alles cool is eh nur bisschen vor leuten labern" versuche mich zu beruhigen und auf andre Gedanken zu kommen aber das hilft alles nicht! ich bin eig nicht soo schüchtern also versteh ich nicht woran das liegt.

habt ihr vielleicht tricks oder Hilfen die vllt paar von euch auch geholfen haben? danke im vorraus :))

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 17

Hallo Rarest2pepe,

ja, das haben viele Menschen ;-) Versuche zunächst zu Hause zu proben. Sicherer Stand auf beiden Beinen. Das Vortragsblatt dient nicht nur zum Ablesen, sondern auch zum Festhalten.

Wenn Du ein Pult hast, noch besser. Ein Maskottchen in der Hosentasche gibt zusätzliche Sicherheit.

Sage ich Dir vorher im Geiste still mehrfach: 'Ich schaffe es.' Und dann schaffst Du es auch!

LG

Antwort
von GrangerHermine, 5

Hei du, ich kenne das allzugut. Ich selber breche dann vor allen in Tränen aus, weil ich es nicht aushalte :/ Mittlerweile funktioniert es aber (nur einigermassen, aber immerhin...!).

Wieso es jetzt mehr oder weniger geht? Ich ging zu meiner Klassenlehrperson, die ich sehr mochte, und redete mit ihr darüber. Das hat sehr gut getan. Dazu habe ich mein Gedankenmuster etwas geändert; früher dachte ich beim kleinsten Anzeichen eines Lächelns meiner Mitschüler, sie würden mich auslachen oder so. Doch dann habe ich angefangen zu denken: "Ach - sch* auf die" oder "Die sind doch bloss neidisch, weil die es nicht können..." etc. Das hat echt viel gebracht!

Inzwischen habe ich eine neue Klassenlehrperson. Es fällt mir schwer, da mich meine frühere K-Lehrerin echt sehr gut kannte. Bei der jetzigen mussten wir mal was zu einem bestimmten Thema sagen und darüber diskutieren. Nein - da war ich wieder total nervös. Doch heute habe ich noch den gleichen Geographielehrer, wie vor einem Jahr. Der kennt mich auch relativ gut. Mit ihm über ich manchmal das Vortragen etc.

Vielleicht hilft es dir, wenn du dir auch eine Lehrperson suchst, die dich gut versteht und die du magst. Rede mit ihr über die Situation und ob sie das mit dir üben könne.

Antwort
von GooGooGooGoo, 13

Tu einfach so als wär kein anderer da.

Ein großer Fehler ist es zu denken du musst irgendwem etwas beweisen oder die Zuhörer überzeugen. Das baut Druck und Nervosität auf.

Geh mit ner großen Portion Arroganz (nicht im Sinne von überheblich werden ^^) zu dem Vortrag und denke bei dir, die können froh sein Hörer deiner Worte zu sein, denn egal was du sagst, den Mithörern ist nur wichtig, dass nicht sie den Vortrag halten müssen.

Antwort
von StylesTommo, 24

Bevor du vor Menschen Massen sprechen musst, bereitest du dich vor. Ein Trick ist zB. Dass du innerlich 5 Dinge aufzählst die du sehen kannst 4 Dinge die du anfassen kannst 3 Dinge die du hören kannst 2 Dinge die du Eichen kannst und eines was du Schnecken kannst. Mach das unmittelbar bevor du beginnt zu sprechen. Das soll beruhigen da du dich auf etwas anderes konzentrierst. Kannst es ja mal ausprobieren. :) machen helfen auch Atemübungen, da findest du viele im Internet wenn du es googlest. :)

Kommentar von StylesTommo ,

2 Dinge die du Riechen* kannst

Kommentar von StylesTommo ,

Eines was du schmecken* kannst, nicht Schnecken. Sorry ^^

Antwort
von Asperergia, 12

Hallo- das gleiche hatte ich auch in die schule und noch wiel mehr ...... Und nach jahren .......stellten fest das ich generalisierte Angststörungen habe mit Panikattacken.... Soziale Phobie.... Asperger syndrom und adhs.....!!!!  Was kann dir hilfen ??! Meine rad: mach dir bitte kein kopf ......also keine gedanken ....was ,,die,, anderen menschen uber dich denken....reden ...und ..und !! Das sollte dir vollig egal sein ,weil nur du weis am bessten wie du bist und was in dir gutes steckt! Und dein Wohlbefinden soll unabhängig sein von anderen .....sonst mach dich das nur noch mehr kaputt! Jezt hast du angst von erröten... ..und versuchst dich locker zu machen das dein Gesicht nicht rot wird, ja ?? Vollig falsch! Das klappt nicht... Kommt angst vom den angst ..und angst vom erröten ..und zitten und das ,,andere,, das sehen und du nicht gut ruber kommst und angst das sie dich auslachen oder delikat bissen lustig sich über dich machen...! Was du zu tun hast= mach einfach und verschwende deine gedanke und wertvollen Lebenszeit um sich gedanken zu machen um ...andere...was sie sagen ...was denken ..ob du ihnen genug sympatisch bist ...ob du cool genug bist für eine Zugehörigkeit zu eine klassen Kameradschaft oder sonnst was. .....!!! Sei wie du bist und so wie du bist= egal was für problemchen dich grubeln lassen bist du gut und liebenswert in jedes lebens Bereich! Were doch stinkt langweilig wenn wir alle gleich weren! So bist du was Besonderes= Alles liebe für Dich und ....nicht so viel gedanken machen.....🌹🍀🌞😃tut mir leid für meine Schreibfehler➡jezt werde ich rot😈.....aber nur rot ohne diese Hörner!!. Na und ??? Gibt schlimmeres! Zum Beispiel = Lügner!  

Kommentar von rarest2pepe ,

Danke für die lieben Worte, bauen einen ziemlich auf :)♡

Kommentar von Asperergia ,

Ich danke Dir auch!👍😃. Glaub mir später wird besser und leichter mit die ganze Symptomatik! Ich habe einem 18 jährigen Sohn der leider seid paar jahren macht durch das was ich in meine jugend zeit durchgemacht habe , aber hat Therapeuten und mich und wir geben Ihm halt in schwierigen lebens Situationen..... Und jeden tag schein die sonne - auch wen regnet hinter die Wolken ist die Sonne immer da.....- man muss nur versuchen weit genug zu schauen und die Aufmerksamkeit von sich ablenken.....und sehen wie schön die welt...... natur ...unsere mama erde ist! 🌍🌄🌅🌞grussi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community