Starkes Kribbeln in der scheide. Tut nicht weh ist aber sehr unangenehm. Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schneller Tipp - geh zum Frauenarzt. Es muss nichts dramatisches sein aber es ist immer gut sicher zu gehen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hhilfek
20.02.2016, 15:58

Ich bin 13 und will nicht hin. Außerdem muss doch ein Erziehungsberechtigter mitkommen oder Bescheid wissen oder? Ich kann das doch nicht meinen Eltern erzählen😭

0
Kommentar von browniiieeee
20.02.2016, 16:00

Nein, es muss kein Erziehungsberechtigter dabei sein. Geh hin, es wird nicht schlimm. Glaub mir :)

0
Kommentar von ShaylaDream
20.02.2016, 16:00

Dann als zweiter Tipp, lese mal ein bisschen über die korrekte Reinigung und wende das erstmal ein paar Tage an, vielleicht liegt darin dein Fehler. Manchmal kann Unreinheit oder zu viel aggressive Seife auch dazu führen. Und falls es nicht besser wird musst du da durch, immerhin geht es um deine Gesundheit! Blut abnehmen ist auch nicht angenehm, muss genauso sein

0
Kommentar von ShaylaDream
20.02.2016, 16:08

Richtig ist, den Genitalbereich einmal am Tag gründlich zu reinigen und die Unterwäsche täglich zu wechseln. Wenn du das sowieso schon tust und sich die Beschwerden erst vor kurzem gebildet haben, kann ich immer noch nur zu einem Arzt Besuch raten. Die sind meistens wirklich freundlich und wollen dir nur helfen, und deine Eltern wollen sicherlich nicht dass du aus Scham nicht sagst ob es dir gut oder schlecht geht! Sie wollen auch deine Gesundheit - also mach dir keine Gedanken über ihre Einstellung dazu!

0