Frage von Fugazz,

Starkes Flimmern im Auge-Grund zur Sorge??

Seit gestern Abend sehe ich links im linken Auge einen stark flimmernen Halbkreis. Ähnlich, als wenn man zu lange in eine helle Glühbirne schaut-allerdings transparent. Wie Wasser, oder Kristalle... Ich habe seit 18 Jahren fast täglich Migräne und einen zu niedrigen Blutdruck und seit paar Tagen bin ich unfassbar müde und etwas weinerlich. Vielleicht ist es noch wichtig zu erwähnen, dass ich mit 28 Jahren einen kleinen Herzinfarkt hatte.. Kann irgendjemand was mit diesem Symptom anfangen? Mein Auto ist in der Werkstatt, das heisst, ich müsste jemanden kommen lassen. Hab ich denn überhaupt Grund zur Sorge, oder könnte es auch nur vom Kreislauf, oder den Kopfschmerzen sein? Vielen Dank, Sabrina

Antwort von WilhelmKarl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Als ich den Anfang deiner Frage las, fiel mit gleich -Migräne- ein, denn das war die erste Reaktion eines Augenarztes, dem ich ähnliches beschrieb, wie du es "siehst". Nach Messung des Augendrucks und diversen Tests (allgemeiner Sehtest, Sichtfeld, Farben...) will er noch eine Netzhautspiegelung durchführen. Er riet mir, zum Neurologen zu gehen wegen einer evt. Migräne. Bei mir ist der Blutdruck auch zu niedrig, das kann mit den "Bildern" auch zusammen hängen, denn die kommen immer dann, wenn ich mich ziemlich schlapp fühle und denke, jeden Augenblick ohnmächtig zu werden. Aber wenn du schon unter Migräne leidest, dann sind das sicher die Begleiterscheinungen. Hattest du die Symptome bisher nicht? Wenn ich bei einem derartigen "Anfall" die Füße hoch lege, dauert es normal fünf bis zehn Minuten, bis sich die Sache wieder normalisiert hat. Hast du keine Augen schon mal dahingehend untersuchen lassen?

Kommentar von Fugazz,

Ja, die Augen werden ab und an kontrolliert, da sich meine Hornhautkrümmung ständig verschlechtert. Da wurde aber sonst nie etwas festgestellt.. Ich hatte das zuvor noch nie - erst seit gestern. Und ich habe mich auch selten so erschöpft gefühlt wie die letzten ein, zwei Wochen. Ich bin Wellnesspraktikerin und -Beraterin. Ich weiss daher alle alternativen Tricks und auch mich gut zu ernähren usw. Aber irgendwie hab ich das Gefühl bei mir schlummert etwas, dass einfach noch net erkannt wurde.. Ob ich jetzt den Notarzt rufen soll..? Besser wäre es wohl, denn es wird eher schlimmer im Moment..Vielen Dank für die Antwort!! LG

Kommentar von WilhelmKarl,

Wenn´s schlimmer wird, solltest du dich einem medizinischen Fachmann anvertrauen. Vielleicht könnte man über Blutuntersuchungen die Ursache aufspüren (Verhältnis rote/weiße Blutkörperchen). Das Gefühl, dass irgendwas noch nicht Entdecktes in mir steckt, habe ich auch manchmal. Allerdings ist bei mir lange noch nicht so viel entdeckt worden wie bei dir.

Ich versuche anderen das Phänomen zu erklären, als ob eine Qualle, die ihre Form ständig verändert, durch´s Auge wandert. Die Umrisse dieser Qualle flimmern in verschiedensten Farben, werden größer, driften ab und wenn ich versuche, ihr mit der Pupille zu folgen, wandert sie in die Richtung, in die ich schaue.

Kommentar von Fugazz,

Ja, genauso ist es!!LG

Antwort von Coryndo,

ich kenne mich da leider ned aus :/ aber geh auf jeden Fall mal zum Augenarzt ...

Antwort von Janni1979,

Na wirklich sicher sein was Du hast kannst nur sein wenn sich das mal ein Doc anschaut ;-)

Aber von dem was du so beschreibst hört sich das lediglich nach Kreislauf an.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community