Frage von weakyx, 47

starkes brennen in der Scheide?

Hallo, Seit einiger Zeit habe ich während meiner Periode IMMER ein brennen in der Scheide. Manchmal ist es sogar so schlimm, dass ich garnicht aufs Klo gehen will oder einfach nurnoch heule. Wenn ich aufs Klo gehe und dieses Brennen verspüre, wird es nach dem Klo gehen einfach nurnoch viel schlimmer. Es tut so weh, dass ich es garnichtmehr aushalten kann. Und das habe ich jeden Monat bei meiner Periode. Ich hab sie schon seit ca 2 Jahren, aber ich halt das einfach nichtmehr aus!! Es fühlt sich an wie Säure in meiner Scheide.. Ich weiß nicht wieso.. Ich brauche dringend hilfe, ich halte das nichtmehr lange aus.. Es tut einfach so sehr weh.. Hängt das vielleicht damit zusammen, dass ich Laktoseintolerant bin? Ich esse aber trotzdem ab und zu Milchprodukte wie Butter, Sahne etc 

Ich bin 14

Außerdem kommt es mir so vor, als würde es von der Binde kommen.. Immer wenn ich eine Binde trage, fängt das an.. Oder es ist wirklich das Blut ,ich weiß es nicht :(

Bitte um eine schnelle Antwort.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BlackRose10897, 26

Du solltest zum Gyn gehen und dort mal einen Abstrich machen lassen. Eventuell ist Deine Scheidenflora nicht in Ordnung.

Ich kann Dir dazu folgende Tipps geben (aber zum Arzt solltest Du trotzdem auf alle Fälle gehen)

Wir Frauen neigen gerne dazu uns zu häufig und mit den falschen Produkten zu waschen.

Wasser genügt in der Regel und wenn Du doch ein Reinigungsmittel verwenden möchtest, solltest du eines für den Intimbereich verwenden. Ich persönlich verwende das Sagella med.

Desweiteren verwende ich nach jeder Periode und nach dem Sex das Multigyn Actigel. Das unterstützt die Scheidenflora und behandelt / beugt bakterielle Vaginose und Pilzinfektionen vor.

Nach dem Sex immer sofort auf die Toilette gehen und waschen.

Vermeide Stringtangas und zu enge Unterwäsche. Denn dadurch können durch die Reibung kleine Verletzungen entstehen, die Infektionen begünstigen.

Auch synthetische Stoffe solltest du vermeiden, da die Haut nicht richtig atmen kann und Bakterien sich dadurch erst so richtig wohlfühlen. Am besten Unterwäsche aus Baumwolle tragen, diese kann man auch bei 60 Grad waschen. Und da gibt es auch schöne Unterwäsche, keine Angst ;-)

Desweiteren empfehle ich Dir Menstruationstassen anstatt Binden oder OBs. OBs saugen ja nicht nur die Menstruationsblutung sondern alles raus, dadurch wird die Vagina u.U. trocken und anfälliger für Infektionen. Auch hier kann die Scheidenflora gestört werden.

Kommentar von weakyx ,

Naja das Problem ist, ich bin 14, und ich weiß nicht wie ich da zum Frauenarzt soll, und meine Mutter sagt das vergeht wieder. Und sex habe ich auch nicht, ich trage auch nur Unterhosen aus Baumwolle

Kommentar von BlackRose10897 ,

Du machst Dir einen Termin und lässt Dich untersuchen. 

Ich würde es nicht so anstehen lassen.

Antwort
von Yogofu, 36

Der Frauenarzt deines Vertrauens (falls du schon bei einem warst) wird dir mit dem Problem sehr viel besser und schneller helfen können als alle Mitglieder dieser Seite zusammen. Also GEH so SCHNELL wie MÖGLICH dahin!

Kommentar von TheErdnuss ,

Ist immer wieder dasselbe hier, nicht wahr?

Leute haben da unten ein Problem, aber anstatt zum Arzt zu gehen, wird erstmal das Internet gefragt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten