Frage von Dopixozo, 40

Starker Schwindel und Kopfschmerzen in der Nacht?

Hallo liebe User,

gestern habe ich einen Beitrag veröffentlicht, mit anderen Symptomen, die noch dazukommen.

Heute habe ich um 16:00 einen Termin beim Arzt - nur Vorweg.

In dieser Nacht habe ich was erlebt, was mir so noch nie passiert ist, auch bei meinem Anfall nicht.

Ich bin gegen 21:00 ins Bett und ohne TV eingeschlafen, so wie jeden Abend - falls das wichtig ist. Als ich das 1. Mal aufgewacht bin, keine Ahnung wie spät das war, hatte ich starke Kopfschmerzen, zwar haben die nicht so starke Ausmaße angenommen, wie Anfallkopfschmerzen, aber sie haben mich einige Zeit nicht einschlafen lassen. Irgendwie bin ich's dann doch.

Beim 2. Mal, dass ich wach wurde, wurde mir bei jeder kleinen Bewegung so stark schwindelig - so stark hab ich das noch nie erlebt. Ich konnte mich wirklich keinen mm bewegen, ohne das mein Zimmer sich sehr schnell von links nach rechts bewegte. Meine Augen waren dabei unkontrollierbar. Es war, als säße ich im Zug, der an Bäumen vorbeifährt. Genauso schnell wie mein Zimmer bewegten sich also meine Augen mit. Zeitgleich wurde mir so unglaublich schlecht aber ich konnte mich nicht bewegen, um auf die Toilette zu gehen, da der Schwindel das nicht zuließ. Als ich langsam träge und erschöpft war, wurde das alles langsamer aber meine Augen waren trotzdem unkontrollierbar.

Ich weiß nicht, wie ich das deuten soll.

Hatte jemand ähnliche Beschwerden?

Antwort
von PDLeyla, 22

Hi erstmal
Das klingt echt hart :O
Könnte aber mit deinem Blutdruck oder Kreislauf zusammen hängen.
Vorallem Nachts wenn man liegt und der Blutdruck sowieso sehr niedrig ist.
Geh am Besten mal zum Arzt und erzähle ihm davon.
LG PDleyla

Kommentar von Dopixozo ,

Danke für deine Antwort. Ja ich werde heute definitiv zum Arzt und sehen, was der dazu sagt.

Kommentar von PDLeyla ,

gerne ♥

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten