Frage von LOLIPOP1112, 41

Starker Schwindel morgens und tagsüber?

Hey :p Ich habe seit langer Zeit das Problem mit Schwindel(während ich Schwindel hab wird mir schwarz vor Augen und so)Das ist meist Morgens und immer wenn ich mich längere Zeit hinsetze und dann wieder Aufstehe der Fall. Zu meinem Lebensstil 1.Bin ich Vegetarier 2.Trinke ich genügend 3.Mache Sport(Judo und Reiten) 4.Sitze nicht stundenlang am Handy 5.Stopf mich nicht mit Fastfood voll (also kanns ja nicht an meiner Ernährung liegen)

Ich hatte mit 8 einen Schulunfall und zwar ist mir in der Pause ein Fuß auf den Kopf geknallt(Ihr kennt doch alle diese Stangen wo man sich drehen kann). Ich lag danach im Krankenhaus aber die Ärzte meinten es sei alles ok. Ich lag in Dortmund. Ich bin jetzt 16 hab eine normale Pubertät aber seit 5 Jahren immer Schwindel

Der Schwindel sieht eher so aus:

Ich steh auf mir wird schwarz vor Augen ich irre durch mein Zimmer und ich empfinde so ein Pochenden Ziehenden Schmerz am Kopf

Weiß jemand was das ist und hat jemand Erfahrung ?

PS: Ich mach auch keinen Seelischen Stress oder so durch

GLG: LOLIPOP1112

Antwort
von MrsEvanPeters, 14

Ich bin auch vegetarierin :3 aber ich hab das auch, nur wenn ich zu schnell aufstehe wird mir schwindelig und dann gehts langsam wieder. Ich glaub es liegt bei mir daran das ich kaum Sport mache und wenig trinke :/ ich esse auch kein fast food und bin gar nicht dick 😅 **seufzt**

Antwort
von unbreakablx, 15

Ich glaube das ist eher normal, mir geht es auch manchmal so. Das könnte aber auch Epilepsi sein... Also ich bin mir nicht sicher, aber mir hat mal eine Freundin erzählt, dass das Anzeichen von Epilepsie sein könnten. Aber keine Sorge, ich bin mir eher sicher, dass es eher normal ist :D

Antwort
von djstini, 16

Das ist in deinem alter normal das hat was mit dem Blutdruck zu tun

Antwort
von Griesuh, 17

Blutdruck zuniedrig oder auch zuhoch?


Kommentar von LOLIPOP1112 ,

Eigt. nicht (hab eigt. auch kein Diabetis oder Asthma)

Kommentar von Griesuh ,

Biste dir da wirklich sicher? Denn du machst dazu keine Angaben.

Ausser, dass du schreibst, es geschieht beim Positionswechsel.

Das deutet auf eine Störung der Gleichgewichtskristalle im Gleichgewichtskörper hinter dem Ohr hin.

Das kann ein HNO abklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community