Frage von Alyth94, 25

Starker Schweißgeruch seit Schwangerschaft?

Hallöchen,

ja dieses mal ein etwas unschönes Thema, aber ich weiß mir langsam nicht mehr zu helfen.

Seit meiner Schwangerschaft (aktuell ist mein Sohn 10 Monate alt) begann sich der Schweißgeruch zu verändern, es handelt sich auch ausschließlich um den Geruch und nicht um die Menge, die ist gleich geblieben. Ich denke es hat was mit der Hormonumstellung zu tun, nur leider ist das auch keine Hilfe, noch dazu mache ich häufig Sport und bin aktuell am abnehmen ( dachte schon daran, dass es vielleicht daran liegt, dass mein Körper entgiftet, aber das Problem trat ja schon in der Schwangerschaft auf).

Ich wasche mich 1x täglich unter den Armen mit ausschließlich pflanzlichen Produkten und benutze anschließend eine natürliche Deo Creme von Alverde oder einen Deo Roller von CD, aber das hilft leider kaum. ( Ich verzichte ganz bewusst auf chemische Produkte und nehme z.b auch nur Aluminium freie Deos, aber das auch schon lange) Der Deo Stick von Rexona funktioniert definitiv, aber der ist voll bis oben hin mit Aluminium und das ist definitiv keine Lösung, da Aluminium nur die Schweißdrüsen verklebt und erheblichen Schaden im Körper anrichten kann. Weiß vielleicht jemand, woran es noch liegen kann, Säure/Basen Haushalt? Ph Wert? Keine Ahnung.. Oder gibt es gut funktionierende Hausmittel?

ich wäre echt danbar für Hilfe :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vdeparty, 19

Das kann so viele Ursachen haben, dass letztendlich - wenn es dich tatsächlich so sehr beeinträchtigt und von dir so schlimm wahrgenommen wird - nur der Arzt dir genau sagen kann, woran es liegt und wie du das behandeln kannst.

Mein Tipp: Falls du stillst, warte die Stillzeit noch ab. Denn nach dem Abstillen kann sich dein Hormonhaushalt noch einmal verändern. Bei mir hat das sogar dazu geführt, dass sich meine Sehstärke verändert hat. Und beim Schwitzen war es bei mir genau andersrum: Ich hatte das Gefühl weniger zu "stinken" während und nach den Schwangerschaften...

Kommentar von Alyth94 ,

ah interessant, vor ca 2 Wochen hat sich der Kleine abgestillt, mal schauen vielleicht ändert es sich ja wirklich nochmal, ich habe z.B auch in der Schwangerschaft Heuschnupfen bekommen der jetzt leider immer noch da ist, wäre natürlich super, wenn das auch weggehen würde ^^ Aber ich werde höchstwahrscheinlich mal zum Arzt gehen. 

Antwort
von suitman1230, 19

Gehe mal zum Hausarzt oder zu einem anderen Spezialisten ... durch die Schwangerschaft hat sich der Hormonhaushalt womöglich umgestellt

Kommentar von Alyth94 ,

Ja, ich befürchte da komme ich nicht drum herum, danke für deine Antwort :) 

Kommentar von suitman1230 ,

bitte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten