Frage von peachpink, 92

Starker Liebeskummer, was soll ich tun?

Hallo meine Lieben. Ich hab mich verliebt. Hoffnungslos.

Ich (17) hab vor ein paar Wochen einen Mann (20) kennengelernt. Man muss dazu sagen, er ist eigentlich mit seinem Leben durch - er hat manchmal sehr wirre Ansichten übers Leben - manchmal ist er depressiv - Er hört auch viel Depressive Suicidal Blackmetal.. Also sehr depressive Texte etc. Er konsumiert gerne mal Drogen&Alkohol, allerdings ist es nicht so als hätte er sich garnicht mehr im Griff. Er ist durchaus gescheit, hat Abitur und weißt auch eine hohe Intelligenz auf.

Ich hab mich von vornherein sehr sehr gut mit ihm verstanden. Wir haben gute Gesprächsthemen gefunden und waren uns in vielen Dingen einig. Ich verspürte bei ihm immer so eine Verbundenheit.

Wir haben uns in letzter Zeit häufiger getroffen, da er mich öfters mit zu seinen Freunden genommen hat.

Ich muss sagen, dass ich bisher immer nur was mit ihm & zusätzlich anderen Leuten unternommen habe. Was ich persönlich aber auch gerne mag.

Nun kam es, dass wir neulich in seinem Bandraum rumgemacht haben. Ich fande es sehr angenehm. Er scheinbar auch.

Jedoch hat er mir danach kaum geschrieben, und auf Herzchen hat er erst recht nicht geantwortet.

Gestern war ich dann mal wieder in seinem Bandraum da mich ein Kumpel von ihm gefragt hab ob ich kommen möchte.

Schlussendlich hab ich ihn zur Rede gestellt.

Er war mal wieder betrunken, konnte aber noch normal reden usw

Seine Worte waren "ich hab dich echt lieb. Nachdem wir neulich rumgemacht haben, hatte ich Angst, dass wir uns ineinander verlieben könnten. Du bist eine der wenigen die mich oft versteht, allerdings kann ich so ein Gefühlszeug nicht & möchte es nicht. Deswegen hab ich dann auch nicht mehr geschrieben, können wir Freunde bleiben? Wär das für dich machbar?"

Ich hab alles runtergeredet - von wegen "klar, kein thema, alles gut"

Allerdings hats mich innerlich zerrissen.

Was soll ich nun tun?

Er möchte immer das machen was er will. Tut er auch. (er lebt so ein bisschen nach den Werken des Okkultisten Crowley)

Ich liebe ihn irgendwie. Ich möchte ihn einfach mehr als nur ein Kumpel.

Ich hab gestern trotzdem mit ihm gekuschelt. Scheinbar "freundschaftlich" Währenddessen hat er zu einem Kumpel gesagt das er sich an irgendjemanden ranmachen will. An so eine Frau die er eigentlich garnicht liebt. Aber er hat sich es als Ziel gesetzt & dementsprechend möchte er das einfach durchziehen. Er würde dann sogar was festes wollen (keine Ahnung ob er einfach zu betrunken war)

Was soll ich jetzt davon halten? Er widerspricht sich quasi selber mit dem was er von sich gibt.

Gibt es für uns noch eine Chance?

Antwort
von Theorn, 22

Nun zu beginn möcht ich erstmal sagen das das was du empfindest eher für eine Verknalltheit spricht den ein paar wochen sind zu wenig umeinander richtig kennen geschweige den Lieben zu lernen den sowohl kennen lernen als auch Gefühle brauchen sehr viel zeit viele Monate bis hin zu jahren in manchen fällen.

Was eure situation betrifft ist es ziemlich schwierig wenn sein leben ein scherbenhaufen ist,er depressiv ist und sogar der Drogensucht verfallen ist sitzt er in einem sehr Tiefen loch fest.

Die erste wichtige Frage die du dir stellen solltest ist ob du wirklich glaubst das so jemand dich glücklich machen könnte den es passiert nicht selten das man mit in dieses loch gezogen wird oder man daran zerbricht wenn man sieht wie der Partner immer weiter versingt ohne das man ihm wirklich Helfen kann den wenn er schon jetzt sich nicht ändert und helfen lässt wird es durch eine "mögliche" Beziehung auch nicht wirklich anders und denkst du ernsthaft das du das auf dauer durchstehen könntest den Drogensucht und deppression im einzelnen können Beziehungen schon stark schaden aber beides zusammen ist eine ziemlich gefährliche mischung gerad weil es im schlimmsten fall auch zu Suizit führen kann oder das die person aggresiv wird und Handgreiflichkeiten folgen könnten was man nie ausschließen sollte auch wenn man denkt einander zu kennen is die Mischung nicht harmlos.

Solltest du dich trotz allem für entscheiden unbedingt dein leben mit ihm verbringen zu wollen dann solltest du ihn in jedem fall dazu bringen das er einen richtigen Drogen entzug macht und auch psychologische Helfe wegen der depression in anspruch nimmt und komplett durchzieht den für so einen fall bringt nur professionelle hilfe noch etwas da er viel zu Tief im loch sitzt.

Ansonsten lernt euch erstmal noch ein paar monate lang richtig kennen und versuch viel mit ihm zu unternehmen um seine lebensfreude richtig wieder zu wecken und zusammen spaß zu haben so das er nicht mehr an Alk,drogen etc. denken kann den nur wenn man das positive am leben sieht mit eigenen Augen weckt es den willen wieder aufzustehen und dafür zu kämpfen das alles wieder so wird wie es mal war und noch besser und zu gleich "könnte" es bewirken das ihr beide aufrichtige Gefühle der liebe mit der zeit bekommt auch wenn es keine garantie für gibt doch geduld ist das wichtigste den so lang er die behandlungen nicht weitestgehend hinter sich hat kann er nicht mal wirklcih deuten und erkennen was er wirklich fühlt.

Antwort
von mychrissie, 11

Du bist in einer absoluten Zwickmühle.

Wenn Du Dich von ihm absetzt, bist Du traurig, wenn Du bei ihm bleibst auch. So sieht die Situation jetzt aus.

Jetzt betrachten wir uns mal die Zukunft in – sagen wir – einem Jahr.

Wenn Du dann noch bei ihm bist, hat er Dich fertig gemacht, wenn Du Dich vor einem Jahr von ihm getrennt hast, bist Du glücklich und längst in einen anderen Mann verliebt, der kein Menschenzerstörer ist. Wenn Du zurückblickst, wirst Du sagen: "Mein Gott, was hätte ich da vor einem Jahr fast für einen kapitalen Fehler gemacht. Zum Gück ist dieser Kelch an mir vorbeigegangen!"

Und wenn's eine echte Depression ist, kannst Du ohnehin nichts dagegen machen.

Man liebt oft genau den Falschen, aber man sollte sich in einem solchen Fall einfach mal vorstellen, dass die Fehler, die man an ihm jetzt als kleine lustige Marotten mitliebt, sich in ein paar Jahren zu nicht mehr zu ertragenden Charakterfehlern ausgewachsen haben werden. Solche Überlegungen helfen manchmal (eventuell?!) gegen das bis auf ein Minimum eingeschränkte Urteilsvermögen im Stadium der Verliebtheit.

Antwort
von nil101, 23

Die Frage wäre. Gibt es für dich noch eine Chance. Er ist ein Wrack, liebt dich nicht, spricht von einer anderen vor dir, will sich an sie ranmachen u sogar was festes ... Du bist für ihn keine normale Freundin, sondern eine Frau die nicht genug ist um die Freundin zu sein. Er findet dich nicht gut genug, das sollte man aus seinen Worten verstehen, aber die andere schon. An deiner Stelle würde ich den Kontakt mit ihm einfach abbrechen u mit mir selbst klar kommen, denn wenn du auf so ein Typ stehst u ihn auch liebst, stimmt in dein Selbstliebeprozess iwas nicht, liebst du dich selbst ? wenn ja würdest du sowas nicht dulden. Ich finde ihn eklig nur von deiner Erzählung u wie er dich abgewiesen hat, total meanstream, die Sätze die er benutzt hat, hört man in jedem Film/Serien u wie du drauf reagiert hast nennt man in der Psychologie (Reaktionsbildung) u ist gefährlich für dein Gleichgewicht. 
Arbeit an dir selbst u such dir einen besseren, er kann sich selbst nicht glücklich machen geschweige eine Partnerin !!!

Kommentar von peachpink ,

Danke für deine Antwort. Eigentlich steh ich nicht auf solche Typen, definitiv nicht aber er hat manchmal so tolle Seiten & im gleichen Moment verwandelt er sich in ein niederträchtigen Menschen. 

Den Kontakt werde ich nicht abbrechen..

Ich mag ihn einfach verdammt gerne. 

Es passt nicht so richtig, das weiß er & das weiß ich..

Aber ich möchte ihn nicht gehen lassen.. Bzw ich möchte nicht gehen..

Ich möchte gut genug sein, gut genug, nur für ihn.

:(

Kommentar von nil101 ,

Ja, dann bereite dich auf eine schmerzhafte Erfahrung vor ! 

Antwort
von aXXLJ, 8

Gibt es für uns noch eine Chance? 

Nö. Nicht für "uns".

Für ihn schon, weil er sich nicht emotional bindet.
Für Dich nicht, weil Liebe - bzw. die freigesetzten Hormone und Botenstoffe (gelinde gesagt) "wirr und unzurechnungsfähig" machen.

Antwort
von Schocileo, 14

Er hat anscheinend zu große Probleme mit sich um etwas festes einzugehen. Pass auf dass du dem nicht zu sehr hinterherläufst.

Antwort
von Ahahax, 26

Aus der Friendzone zu entkommen ist leider schwerer als aus einem Schwarzen Loch

Antwort
von robi187, 23

es gab dazu mal ein schlager

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community