Starker Leistungsverlust durch breitere Reifen + Felgen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Breite ist nicht ausschlaggebend - der dur Hessen, bzw Umfang des Rades ist ursächlich für andere Fahrleistungen.

Je größer der Umfang, desto weniger Umdrehungen bei gleicher Geschwindigkeit also Check mal, ob du Deine Tacho anpassen musst ?

Hast du die denn in denn vom TÜV eingetragen bekommen?

Notfalls fahr mal auf nen leistungsprüfstand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre einen Ford Fiesta Sport mit 120 PS - im Winter 175'er Stahlfelgen und im Sommer 2015'er Alufelgen.

Ich merke regelrecht, wie der Wagen sich im Sommer schwerer tut und auch langsamer beschleunigt. Ich merke das auch am Benzinverbrauch.

Dennoch sind im Sommer breitere Reifen sicherer, da mehr Auflagefläche auf der Straße - im Winter und bei Regen sind schmälere Reifen mit geringerer Auflagefläche natürlich besser, da man dadurch weniger rutscht (das Gewicht vom Auto drückt sich auf einer kleineren Fläche nieder, also mehr Gewicht auf der kleineren Fläche)... also nach meiner Theorie :D

Allerdings (da fehlt's mir aber in meinem Hirn) - ich glaube, dass meine Winterreifen auch kleiner sind (also kleinerer Durchmesser), deshalb weiß ich nicht, ob oder wie der Tacho das berücksichtigt... kleinere Reifen müssten ja theoretisch schneller drehen, um das Auto auf die gleiche Geschwindigkeit zu kriegen wie Reifen mit größerem Durchmessern ... oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung