Frage von coltish, 61

Starker Haarwuchs als Frau - was tun?

Ich hatte schon immer starken Haarwuchs, dabei stören mich die Beine am aller wenigstens. Ich habe im Gesicht einen Damenbart, Bauch, rücken, Po, Hals ist leider auch ein wenig betroffen. Ich weiß, dass das auch mit Übergewicht zusammenhängen kann, allerdings ist es leichter gesagt als getan abzunehmen und von heut auf morgen verschwinden die Haare ja auch nicht. Ich fühle mich damit sehr unwohl und dauernd zu rasieren tut meiner Haut leider auch nicht gut. Ich wollte mir das von einem Arzt einmal anschauen lassen und weiß, dass ich da am besten zu einem Internisten gehen soll. Aber worauf sollte der am besten spezialisiert sein? Hat da irgendjemand Tipps?

Antwort
von oyno564, 28

Hallo,es gibt doch in Kosmetik Studios eine dauerhafte Haarentfernung.

Es sind da aber mehrere Behandlungen nötig(Kostenfrage)

Schau doch da mal rein!  Alles Gute!

www.med1.de › Forum › Schönheit und Wohlfühlen

Antwort
von Minabella, 43

Dagegen würden auch weibliche Hormone helfen eventuell, aber ob sich das ganze lohnt?

Kommentar von astroval18 ,

Doch lohnt sich 

Antwort
von karlkenner, 33

Ich würde damit eher zum Frauenarzt gehen. Der kann ja auch den Hormonhaushalt abchecken und rausfinden, ob du zu viel männliche Hormone hast. Aber kann halt auch einfach nur Veranlagung sein. 

Antwort
von Stadtreinigung, 31

Bei dir Überwiegen die mänliche Hormone,daher das Problem,eine Hormonbehandlung kann schon helfen,frag da mal dein Arzt

Antwort
von lindgren, 31

Ich rate dir, zu einem Gynäkologen zu gehen. Starker Haarwuchs hat hormonelle Ursachen, welches mit einer Hormontherapie behandelt werden kann. Die Krankenkasse übernimmt (je nach Kasse) auch eine Lasertherapie bei starkem Haarwuchs bei Frauen.

Antwort
von BadANDHappy, 15

Waxxing

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten