Frage von Lilio33, 158

Starker Baby/Kinderwunsch mit 20?

Hallo ihr lieben! Ich weiß, dass das alles sehr kurios klingen mag - würde aber bitten, dass dumme Kommentare woanders hinterlassen werden :-)

Vor circa 16 Wochen (28.02.) hatte ich zum ersten Mal "Angst" schwanger zu sein, da ich GV hatte (kein fester Freund, allerdings auch kein fremder ONS) und dabei eventuell das Kondom gerissen sein könnte. Zwar habe ich die Pille danach genommen, trotzdem war ich ungefähr 30 Tage überfällig(!) ich habe 2 Schwangerschaftstests gemacht = beide negativ. Jedoch kam meine Periode einfach nicht, ich rief beim Frauen Arzt an, bekam einen Termin für den übernächsten Tag (Ausgerechnet am übernächsten Tag bekam ich plötzlich meine Periode, bin auch nicht zum Termin gegangen) Das war circa in der ersten Mai Woche. Seitdem habe ich meine Periode allerdings wieder nicht bekommen.

Nun zur wahrscheinlich entscheidenen frage: ist es normal, dass man wenn man "längere Zeit" die Angst hat, schwanger sein zu können - sich plötzlich sehr sehr stark wünscht, dass man es doch wäre? Es ist so seltsam und macht mir fast schon Angst..sowas hatte ich noch nie! Ich wünsche mir so sehr, dass ich doch schwanger geworden wäre und habe immer noch die Hoffnung dass ich es sein könnte, was natürlich nicht sein kann. Das ist alles total seltsam, ich komme von diesem Baby/Kindergedanken seit 1-2 Monaten einfach nicht mehr los... Ist das vielleicht "normal", in meiner beschriebenen Lage!?

Antwort
von rockylady, 93

ja das kann passieren. War mal in einer ähnlichen Lage, war 3 Wochen überfällig. Es hätte zeitlich gepasst und ich hätte mich sehr gefreut. Auch 2 Tests gemacht, beide negativ. Beim Doc gewesen, der hats mir bestätigt. Genau 2 Tage nach dem Besuch hab ich die Tage bekommen.

Es wird ne Kopfsache bei dir sein. Ich hatte diesen Wunsch bisher 3 Mal, bin aber noch kinderlos. Versteif dich nicht so darauf und entspann dich ;)

Kommentar von Lilio33 ,

Ich denke auch, dass das reine Kopfsache sein wird, trotzdem ist es so merkwürdig und man kann kaum an was anderes denken... 

Danke für deine Antwort und viel Glück für deine Kinder-Zukunft :-) 

Antwort
von freemind123, 102

Ich glaube das ist völlig normal. Immerhin hat fast jede Frau den inneren Wunsch mal Mutter zu sein/werden. Ich hatte sowas zwar noch nie aber ich kann mir vorstellen wie du dich gefühlt haben musst. Ich meine du wärst dem Wunsch ein Kind zu haben ziemlich nahe, auch wenn du es im ersten Moment vllt nicht direkt wolltest und dann denkt man halt drüber nach was wäre wenn und findet Gefallen an dieser Vorstellung. Wenn du den richtigen an deiner Seite hast, kannst du auch ruhig ein Kind mit Anfang 20 haben. Alter spielt keine Rolle, die Reife im Kopf ist die die zählt :)  gibt genügend 30 jährige die sich benehmen wie 15 jährige und es gibt genügend 20 jährige die weiter im Leben gekommen sind als manch 30 jährige :) 

Kommentar von Lilio33 ,

Sehe ich ganz genau so! Vielen Dank, für deine Antwort :-)! 

Antwort
von Nobody2016, 61

Das hattr ich vor paar jahre auch mal. War überfällig und hab den test gemacht. Und zu der zeit wollte ich kein 2 kind. Dann auf einmal war ich total enttäuscht als der test negativ war obwohl ich es mir davor noch so gewünscht habe. Und seit demm wollte ich dann ein 2 kind und bin dann 6 monate später schwanger geworden...😁 also ich denke das viele frau diese gefühle durchlaufen. Kann aber sein das du später dann doch froh sein wirst es nicht gewesen zu sein😁 das hatte ne freundin von mir sie wollte erst nicht als der test negative war , war sie enttäuscht und tage danach dachte sie das sie einen riessen kinder Wunsch hat und bei der nächsten party war sie froh doch nicht schwanger zu sein haha also es geht so oder so

Antwort
von cyborgasm, 51

Das geht wieder vorbei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community