Frage von Beburga, 89

Starke Wadenschmerzen nach Fußballtraining - Weiß jemand Rat?

Hallo zusammen,

ich habe starke Wadenschmerzen nach dem Fußballtraining und weiß aktuell nicht mehr was ich noch machen soll. Ich hoffe jemand von euch hat einen Tipp für mich. Evtl. ist es nur etwas ganz Einfaches.

Erstmal zu den Details: 

- Ich bin 26 jahre, Männlich, Schlank 
- Letztes Jahr habe ich nach über 10 Jahren wieder mit dem Fußball angefangen, während der Vorbereitungsphase keine Wadenschmerzen gehabt. Es hat erstmals im Training, bereits beim Warmlaufen, angenfangen nach einem Spiel Tags zuvor (90 min durchgespielt)
- Während der Bewegung/Belastung spüre ich keinen/kaum einen Schmerz. Sobald ich stehen bleibe und nach dem Sport habe ich die Schmerzen. Das kann über Tage, auch während der Nacht beim Schlafen so gehen. Beim Treppensteigen dann besonders bemerkbar
- Laut diesem Bild (http://i.onmeda.de/muskeln_fuss.gif) habe ich die Schmerzen im langen Wadenbeinmuskel
- Wenn ich Wochenlang keinen Sport mache (Winterpause) verschwinden die Probleme komplett
- bei anderen Sprotarten (Snowboarden) habe ich keine Probleme
- Trage normale Adidas Cupas als Fußballschuhe, Trainiert wird hauptsächlich auf Kunstrasen. In der Vorbereitung letztes Jahr hatte ich keine Probleme mit den Fußballschuhen, Laufschuhen oder dem Platz (auch auf Rasen tritt das Problem auf)

Ärztliche Befunde:
- Allgemeinmediziner: Blutversorgung alles in Ordnung, Magnesiumkur ohne besserung
- Sportmediziner: Großes Blutbild in Ordnung, MRT ohne Befund

Beim Sportmediziner sind wir dann bei Physiotherapie mit Wärmebehandlung verblieben, was aber ja nicht die Ursache behebt. Auch keine Besserung danach.

Sorry für den langen Text aber evtl. versteht ihr warum ich gerade nicht weiter weiß. Natürlich wäre es das einfachste mit dem Sport aufzuhören aber ich halte das nicht für normal das teilweise schon 10-15 min Laufen zu solch heftigen Schmerzen führen kann. Und das in meinem Alter.

Ich hoffe jemand von euch hat noch eine Anregung.

Vielen dank schonmal im Voraus dazu!

Antwort
von WosIsLos, 65

Welches Magnesiumpräparat (PZN) und welche Dosierung?

Kommentar von Beburga ,

Das weiß ich leider nicht mehr genau. Muss ich zuhause nachschauen. Melde mich dann sobald ich daheim bin.

Kommentar von WosIsLos ,

O.K.

Kommentar von Beburga ,

Hab mich wohl vertan, keine Kur sondern einfache Magnesiumpräparate.  Magnesium Verla Dragees. 1 Tablette enthält 205 mg Magnesiumcitrat und 40 mg Magnesium.Davon jeweils eine mittags, zwei abends. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community