Frage von sleons17, 19

Starke Vergesslichkeit bis zu Amnesie?

Hi, habe sehr starke Vergesslichkeitsprobleme, alles was ich am Vortag gemacht habe, weg. Bitte zum Ende lesen, ich beantworte alle Fragen! Hoffe auf Hilfreiches dass ich mir keine zu vielen Gedanken mehr mache wenigstens. Als wäre es nie passiert, anders aber auch kommt mir jeder Tag so vor als wäre er der selbe Tag. War heute im Krankenhaus bei ner Neurologin, die hat mit nem Hammer auf meine Knochen geklopft und hat gesagt dass es bei mir fleckenförmig ist, es aber normal wäre weil es bei den meisten Menschen auch so ist und dass ich sehr oft schwanke mit meinem Gleichgewicht, am Montag werde ich mit einem Gerät untersucht, sie meinte sie hätte jetzt nicht viel entdeckt aber es gescheit wäre halt das mit diesen Geräten erneut zu Untersuchen weil man ja mehr sehen kann als wenn man nur klopfen tut.

Sie wird mir aber zuerst Blut abnehmen und schauen ob mir vielleicht Vitamine fehlen. Mir fehlt VITAMIN D sehr stark, davon habe ich nicht einmal die hälfte und Vitamin D und E und noch so was bzw dass war in einer Blutabnahme die ich vor 2 Monaten ungefähr hatte. Meine Hausärztin wollte auch Pipi von mir, aber ich konnte damals nicht Pipi also konnten sie meine inneren Werte nicht messen, soll ich das dann auch ansprechen?

Und was sind dass für Geräte? Ich habe vergessen.. was sie gesagt hat.

Kann es vielleicht nicht auch an was anderem liegen? Also ich hab diese Vergesslichkeitsprobleme wirklich extrem stark seit ungefähr 4-5 Monaten und auf meinem Kopf sind beulen die man aufkratzen kann bzw ich kratze es immer auf aus gewohnheit. Diese Beulen hatte ich schon mal als ich Jünger war als ich ungefähr 9-10 Jahre alt war, da untersuchte meine Tante mich als wir im Urlaub waren weil Sie Krankenschwester ist, an dem Tag als sie diese Beulen auf meinem Kopf entdeckte zog sie mich schockiert mit in die Apotheke und holte mir Shampoo und waschte meinen Kopf damit und nach ein paar mal waschen waren diese Beulen weg und sind nicht mehr gekommen.

Aber seit letztem Jahr kommen diese Beulen immer wieder und ich wasche meine Haare gut, dann sind die Beulen weg, aber 1-2 Tage später sind die Beulen wieder da.

Könnte es daran liegen vielleicht und wenn Ja, hat jemand eine Ahnung woran dass liegen könnte und weswegen diese Beulen immer kommen oder was das ist?

Danke im vorraus ! :)

Antwort
von Solaris9, 10

Du benötigst einen Hautarzt um Deine Kopfhaut abklären zu lassen. Sollte er auch eine Urinprobe benötigen, dann richte dich darauf ein. d.h. gehe nicht unmittelbar vor dem Arztbesuch zur Toilette. Oder vereinbare dass du die Urinprobe am folgenden Tag vorbei bringen wirst. Das ist wichtig. Vitamin D bildet die Sonne. Halte Dich viel an der frischen Luft auf. Vereinbare einen Termin bei einem Internisten (Facharzt für innere Krankheiten). Er wird dich abklären und weiter beraten.

Kommentar von sleons17 ,

Also ich werde erstmal da am Montag hingehen und am Dienstag würde ich dann zum Hautarzt vorbeischauen (ist eh gleich dort in der Nähe) und danach müsste ich Ja eine Überweisung für einen Internisten holen, ich glaub das kriege ich hin.

Jetzt kriege ich sowieso eine neue Therapeutin, wahrscheinlich werde ich auch begleitet weil ich sonst Termine vergessen tue,

danke für die Antwort! :) Hoffe dass ich bald erfahre, was ich habe oder was mir fehlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community