Frage von elevenmoons, 157

Starke Unterleibsschmerzen aber kaum Blutung schlimm?

Ich bin 22 Jahre alt und nehme seit 3 Jahren die Pille und habe vor einem Jahr auf die Chariva gewechselt. Ich habe mit der Chariva meist eine recht Schwache Blutung bis auf einen Tag wo es dann doch stärker ist. Diesmal habe ich die ersten beiden Tage ziemlich starke Schmerzen gehabt sogar beim Schlafen sodass ich wach wurde und auch Schweißausbrüche hatte aber ich habe so wenig Blutung dass ich nicht mal nen Tampon benötige. Der Tampon hat auch nach 8 Stunden gerade mal so viel Blut, dass lediglich die Spitze rot ist. Ich trage jetzt seid 2,5 Stunden nur eine dünne Binde jnd die ist noch sauber. Die Schmerzen haben erst mal aufgehört. Ist das normal? Ich muss dazu sagen, dass ich einen Einnahmefehlet gemacht habe während der letzten Einnahme. Da hab ich einen Tag zu spät begonnen mit der neuen Pillenpackung und auch ungeschützten GV gehabt aber es ist mir erst zu spät aufgefallen. Eine Schwangerschaft wäre jetzt kein Weltuntergang aber eben doch nich nicht geplant.

Was meint ihr? Liegts an der Pille oder soll ich testen?

Antwort
von gwenlina, 117

Bei einem Einnahmefehler wäre eine Schwangerschaft schon möglich...Starke Schmerzen während der Periode sind bedenklich. Hast Du dazu noch Fieber? Wenn ja könnte es eine Infektion sein, die sofort behandelt werden müsste. Da steht immer so ein Warnhinweis in den Tampon-Packungen...

Antwort
von Kathy1601, 102

Mach nen Test und kontaktiere dein gyn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community