Frage von Holznuss, 37

Starke unterleibskrämpfe ohne periode?

Hallo,

Ich hätte am 3. Oktober meiner Periode bekommen müssen. Am 1 und 2ten hatte ich eine leichte schmierblutung und das "typische" ziehen. Seitdem ist nichts mehr passiert, außer dass ich zeitweise sehr starke unterleibsschmerzen habe. Ich habe dann gestern einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war, um das auszuschließen. Die Schmerzen kommen in Intervallen und sind teilweise wirklich sehr schlimm. So als hätte ich meine Periode sehr, sehr stark. Langsam verunsichert mich das. Ich bin zwar noch nicht so viele Tage überfällig, aber die Schmerzen sind ungewöhnlich für mich. Vorallem dann wenn ein schwangerschaftstest negativ ist. Es sind keine dehnungsschmerzen sondern wirklich Krämpfe!

Hoffe ihr könnt mir helfen :/

Antwort
von Woropa, 23

So richtig helfen kann dir da nur ein Arzt. Diese Krämpfe können viele Ursachen haben: Probleme mit der Gebärmutter, mit dem Darm oder auch mit den Nieren. Geh am besten zu deinem Hausarzt. Er wird dich, wenn nötig, an den zuständigen Facharzt überweisen.

Antwort
von Strolchi2014, 29

Es kann schon mal sein, dass die Blutungen nicht sehr stark sind oder fast gar nicht.

Trotzdem hat man seine Regel und diese fiesen Schmerzen..

Ich würde aber auch mal zum Frauenarzt gehen und das abklären lassen.

Antwort
von Langeoog, 21

Naja da kann dir denke ich keiner so genau weiter helfen! Aber wenn diese Krämpfe für dich nicht normal sind und dein Zyklus sich noch nie wirklich verschoben hat, was jetzt trotzdem der Fall sein kann. Würde ich dochmal sagen ab zum gyn? Nur der kann dir hier wirklich weiterhelfen!

Antwort
von Wonnepoppen, 21

Am besten wäre es, den FA zu fragen!

Antwort
von MamaKnopf, 13

Bitte ruf unbedingt (jetzt!!) bei Deinem Frauendoc an und schilder das Problem den Mädels am Telefon. 

Ruf sicherheitshalber an, was das sein könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community