Frage von KathiKuss, 35

Starke Unterleibschmerzen mit Durchfall?

Ich weiß, hier gibt es noch mehr fragen zu dem Thema, aber keine Frage die ich bisher gelesen habe, hat meiner exakt geglichen. Irgendwas war immer anders. Ich beschreibe euch jetzt mal exakt genau, was mit mir passiert, wenn es "losgeht"...

Also meistens ist der ausschlaggebende Punkt entweder ein Schluck zu trinken, oder etwas zu essen. Und wenn es soweit ist, dann ist es egal, ob ich viel esse, wenig esse, fertig oder gesund und egal ob Wasser oder Kola. Dazu möchte ich auch nochmal anmerken dass es auch nicht nach Milchprodukten oder ähnlichem passiert....

Also: Zuerst merke ich, dass ich so Bauchgrummeln habe und mir ein wenig schlecht ist. Das geht dann aber relativ schnell wieder vorbei. Dann irgendwann habe ich im Unterleib (und wirklich ganz tief unten) plötzlich starke Schmerzen. Das ist so ein ganz dolles ziehen. Durch die starken Schmerzen wird mir auch sehr sehr schlecht und ich habe das Gefühl ohnmächtig zu werden. Das ist aber nach maximal 10 Sekunden weg. Bis zum nächsten Krampf mit gleichen Symptomen dauert es dann wenn ich Glück habe 20 Minuten. Dann kommt der Krampf und dauert ca 15 Sekunden und wird noch stärker und schmerzvoller. Ich kann mich während eines Krampfes auch nicht bewegen oder sprechen etc. es darf mich keiner anfassen, ansprechen und so weiter. Dann ist es wieder gut (und ich meine wirklich gut. Dann geht es mir super!!) und nach ca 15 Minuten wieder. Und so geht es immer weiter. Die Abstände zwischen den Schmerzen werden immer kürzer und die Schmerzen immer stärker und länger...wenn ein Krampf vorbei geht, gluckert es auch immer im Unterbauch.

So, und irgendwann ist dann der Punkt, da muss ich auf Toilette rennen.. Und ihr könnt euch vorstellen was dann passiert (siehe Überschrift.) Danach, ist alles wieder hervorragend und mir geht es blendend.

Ich war zwar noch nie schwanger aber ich würde meine Schmerzen wirklich als Wehen artig beschreiben.

Jetzt hab ich glaub ich alles beschrieben und hoffe das hier liest jemand mit Ahnung, oder jemand der das gleiche hat, oder sogar beides. Das Problem besteht bei mir nun seit fast 10 Jahren. Kein Arzt hat mir sagen können, was es ist.... Ich bin verzweifelt. Und hoffe auch eure Tipps.

Vielen Dank schon mal im Voraus ! :)

Antwort
von Ceres52, 20

Entweder kommt es vom Stress, oder doch eine Nahrungsmittelunverräglichkeit (Gluten, Laktose) und im schlimmsten Fall ist es eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, wobei man da richtige Schübe hat, da ist nach 1x Toilette nicht Ruhe. Ein Infekt kann es natürlich auch sein, aber da das öffter vorkommt eher nichz. Ansonsten fällt mir nichts weiteres ein, für eine Diagnose bleibt dir nichts anderes als Arzt und um Nahrungsmittelunverräglichkeit oder Darmerkrankung auszuschließen, bleibt eine Darmspiegelung vermutlich nicht aus, auch um zB Krebs oder so auszuschließen.
Ich kann dir nur noch mit auf den Weg geben, dass fast jeder kurz bevor er Durchfall bekommt auch Krämpfe hat und dass das nicht unnormal ist.

Antwort
von HelpMeLissy, 22

Geht mir genauso! Hab leider auch keine Antwort gefunden. Versuchs mit Wärmflaschen, hilft nicht 100% aber es entspannt bisschen :) lg

Kommentar von KathiKuss ,

Dann weißt du wie schlimm das ist. Wenn man irgendwo ist, will man ja auch nicht aufs klo rennen. Und es geht eben nicht anders. Das ist der einzige Weg um die Schmerzen los zu werden. Aber ich werde es nächstes mal auch mit einer Wärmflasche probieren :)

LG

Kommentar von HelpMeLissy ,

Ich kann dir da auch was empfehlen, das nennt sich ,,Mohrkissen" oder so ähnlich. Jedenfalls hält es länger und iwie schöner warm als eine Wärmflasche. Probier das mal aus, hat mir bisher immer gute Dienste geleistet :)

Kommentar von HelpMeLissy ,

Okay, ich hab mal geguckt. Ich besitze dieses hier : http://www.amazon.de/gp/aw/d/B007H0TPGQ/ref=mp_s_a_1_8?qid=1461787108&sr=8-8... Ich hoffe ich konnte helfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community