Frage von fragensindwow, 11

Starke Schmerzen was nun tun?

Ich hab höllische rückenschmerzen.... Es fühlt sich so schlimm an... Ich spüre jeden kleinen Knochen und sobald sich ein Knochen auch am Handgelenk bewegt schmerzt es. Ich bin weder krank oder habe Fieber . Es passiert mir jeden 2/3 Monat. Und nicht immer hat das mit einer Grippe zu tun. Was könnte das sein ? Und was hilft dagegen ? Ich bin 16 Jahre alt und meine Eltern schlafen. Ich möchte Sie nicht wegen sowas aufwecken und tun können Sie ja auch nicht, da alle Apotheken zu haben. Meine Eltern besitzen keine rückenwärmer und zu hause haben wir auch keine schmerztabletten.

Ich bin schon locker seid 5 Stunden unter der Decke. Könnte ich, falls ich dann später schlafe, mein rücken mit Tempo einwickeln? Und dann halt mit Tesafilm befestigen, damit wenigsten etwas wärme an mein rücken entsteht wenn ich auf der Seite liege

Antwort
von schnuffpuff20, 11

Du solltest am besten zum arzt gehen hier kann dir ja keiner eine Diagnose stellen es könnte sonst was sein :/
Der Arzt kann dich wenigstens untersuchen also gehe morgen zum Arzt wenn dir die Schmerzen sogar den Schlaf rauben

Antwort
von minaray1403, 8

Wickel dich in eine Decke ein. Ich würde dir empfehlen zum Arzt zu gehen, auch wenn du deine Eltern dafür wecken musst. Ansonsten spätestens morgen, bevor es noch ernster wird!

Antwort
von Geisterstunde, 4

Das einwickeln ist völlig sinnlos. Geh lieber zum Orthopäden und lass ihn den Grund dafür herausfinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten